Pikeur & Eskadron - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Deutsche Reiterliche Vereinigung - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht, Foto: FN-Archiv

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

08.02.2013 | 12:18 Uhr | Susanne Hennig

Positive Medikationskontrolle bei EL Santo NRW

Isabell Werth gibt umfangreiche Untersuchungen und Gutachten in Auftrag

Warendorf (fn-press). Dressurreiterin Isabell Werth (Rheinberg) muss sich vor der Disziplinarkommission der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) wegen verbotener Medikation ihres Pferdes El Santo NRW verantworten.

Bei den Rheinischen Meisterschaften in Langenfeld Ende Juni 2012 wurde das Pferd El Santo NRW einer Medikationskontrolle unterzogen. Die Analyse ergab das Vorhandensein der verbotenen Substanz Cimetidin, die u.a. für die Behandlung von Magenbeschwerden bei Pferden eingesetzt wird. Isabell Werth bestreitet, dass dem Wallach das Medikament verabreicht wurde. Die Reiterin hat umfangreiche Untersuchungen und Gutachten veranlasst, die den Sachverhalt aufklären sollen. Dies ist auch der Grund für die bisherige Dauer des Verfahrens.

Da es sich um ein laufendes Verfahren handelt, wird sich die FN – entsprechend der gängigen Praxis - erst nach dessen Abschluss vor der Disziplinarkommission zu den Vorfällen äußern.

Borreliose Impfung für Pferde

Zeckenzeit ist Impfzeit!

Eine Impfung kann Borrelien noch vor der Übertragung auf Ihr Pferd schon in der Zecke blockieren. Fragen Sie Ihren Tierarzt, er berät Sie gerne!

Für mehr Informationen hier klicken