R+V Allgemeine Versicherung AG - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Deutsche Reiterliche Vereinigung - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht, Foto: FN-Archiv

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop Tickets für Veranstaltungen sowie Broschüren, Formulare und Verträge zu bestellen und sich in der Ausbilderbörse einzutragen.

16.12.2019 | 10:45 Uhr | Julia Basic

Sportler des Jahres: Isabell Werth auf Platz vier

Deutsche Dressur-Equipe auf Rang acht der besten Mannschaften

Baden-Baden (fn-press). Die erfolgreichste Dressurreiterin der Welt, Isabell Werth (Rheinberg), hat bei der Wahl zu Deutschlands Sportlern des Jahres Platz vier belegt. In der Mannschaftswertung rangiert die deutsche Dressur-Equipe auf Platz acht. Rund 3000 Sportjournalisten vergeben in dem jährlichen Wahlverfahren Punkte in den Kategorien Sportler, Sportlerin und Mannschaft des Jahres. Das Ergebnis wird bei einer feierlichen Gala in Baden-Baden bekanntgegeben.

Im April hatte Werth mit ihrer Stute Weihegold OLD zum dritten Mal in Folge das Weltcup-Finale gewonnen. Im Sommer folgte dann der Triumph bei der diesjährigen Europameisterschaft in Rotterdam, wo sie mit Bella Rose alle drei Goldmedaillen verteidigte: zunächst mit der Mannschaft, dann im Grand Prix Special und zum Abschluss auch noch in der Grand Prix Kür. Die siegreiche Equipe bildeten neben Werth Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen) mit TSF Dalera BB, Sönke Rothenberger (Bad Homburg) mit Cosmo und Dorothee Schneider (Framersheim) mit Showtime FRH. jbc

Die Wahl-Ergebnisse 2019 im Überblick:

Sportlerin des Jahres:

  • Malaika Mihambo (Leichtathletik) 2281 Punkte
  • Anne Haug (Triathlon) 1456 Punkte
  • Gesa Krause (Leichtathletik) 994 Punkte
  • Isabell Werth (Dressurreiten) 578 Punkte
  • Natalie Geisenberger (Rodeln) 570
  • Konstanze Klosterhalfen (Leichtathletik) 527
  • Denise Herrmann (Biathlon) 489
  • Katharina Althaus (Skispringen) 353
  • Anna Schaffelhuber (Para-Ski) 328
  • Sarah Köhler (Schwimmen) 254
  • Laura Dahlmeier (Biathlon) 249
  • Ingrid Klimke (Vielseitigkeitsreiten) 173

Sportler des Jahres:

  • Niklas Kaul (Zehnkampf) 1973 Punkte
  • Jan Frodeno (Triathlon) 1892 Punkte
  • Markus Eisenbichler (Skispringen) 1159 Punkte

Mannschaft des Jahres:

  • Skisprung-Team der Männer 1764 Punkte
  • Deutschland-Achter 1396 Punkte
  • Kevin Krawietz/Andreas Mies (Tennis) 1006 Punkte
  • Team Francesco Friedrich (BOB) 594 Punkte
  • Tischtennis-Herren 509 Punkte
  • Thole/Wickler (Beachvolleyball) 500 Punkte
  • Skisprung-Team der Frauen 422 Punkte
  • Dressur-Equipe 391 Punkte
  • Bob-Team Mariama Jamanka 315
  • Freiwasser-Staffel 256
  • Nordische Kombination, Team-Sprint 252
  • Goalball-Nationalmannschaft 204
  • Kajak-Vierer 187
  • 7-er Rugby-Nationalmannschaft 148
  • Vielseitigkeitsreiter 129

Mehr: www.sportler-des-jahres.de

Globus Baumärkte

Immer die besten Preise

Alles was Heimwerker und Handwerker, vom Anfänger bis zum Profi, brauchen, findet man bei den Globus Baumärkten vor Ort oder im Globus-Onlineshop. Mit dem Click & Collect Service können Produkte bereits online reserviert und bequem im nächsten Markt abgeholt werden.

Gleich ausprobieren...