Europameisterschaften 2019: Teams, Zeitplan, News
Pikeur & Eskadron - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Deutsche Reiterliche Vereinigung - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht, Foto: FN-Archiv

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

04.04.2019 | 09:00 Uhr | Uta Helkenberg

Dr. Andreas Meyer-Landrut wird 90

PM-Ehrenvorsitzender noch immer aktiv dem Pferd verbunden

Berlin (fn-press). Am 31. Mai wird Dr. Andreas Meyer-Landrut, Ehrenvorsitzender des Bereichs Persönliche Mitglieder (PM) der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) und ehemaliger deutscher Botschafter in Moskau, 90 Jahre alt .

Der im estländischen Tallinn (Reval) geborene Andreas Meyer-Landrut entstammt einer deutsch-baltischen Industriellenfamilie. Bereits in seinen Jugendjahren interessierte er sich für den Pferdesport. Gegen Kriegsende übersiedelte seine Familie nach Bielefeld. Nach dem Studium der Slawistik, der osteuropäischen Geschichte und der Soziologie trat Meyer-Landrut 1955 in das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland ein. Nach zahlreichen Stationen im Ausland war Dr. Meyer-Landrut von 1980 bis 1983 sowie von 1987 bis 1989 deutscher Botschafter in Moskau, wo er eine Schlüsselrolle in der Annäherung der Bundesregierung und der sowjetischen Führung einnahm. Seine Karriere im öffentlichen Dienst beendete er als Staatssekretär und Chef des Bundespräsidialamtes.

1985 wurde Dr. Meyer-Landrut zum Vorsitzenden des FN-Bereiches Persönliche Mitglieder gewählt und war damit zugleich Vize-Präsident der FN. Während seiner zweiten Amtszeit in Moskau arrangierte er u.a. eine PM-Reise nach Sankt Petersburg, Rostow und Moskau mit dem Besuch verschiedener Gestüt. Zudem gelang es 1989 mit seiner Unterstützung, eine Troika und acht russische Hengste zur Equitana in Essen zu entsenden. Rund zwei Monate dauerte die Tour, zu der er und Equitana-Erfinder Wolf Kröber die Teilnehmer vom Roten Platz aus verabschiedeten. 1999 wurde der passionierte Jagdreiter von der FN mit dem Deutschen Reiterkreuz in Gold ausgezeichnet. Bei seinem Ausscheiden als PM-Vorsitzender 2001 wurde er zum Ehrenvorsitzenden der PM ernannt. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich die Zahl der Mitglieder von ursprünglich 7.000 auf rund 27.000 vervierfacht. Bis heute lebt Dr. Meyer-Landrut die längste Zeit des Jahres in Moskau. Noch Anfang des Jahres berichtete er darüber, dass er regelmäßig zweimal in der Woche im Sattel seines Budjonni sitzt. Hb

Boehringer Ingelheim

Cushing (ECS) hat viele Gesichter. Ob ein Pferd unter ECS leidet, lässt sich mit einem ACTH-Bluttest herausfinden. Pferdebesitzer können im Verdachtsfall ab dem 15.08. hier Gutscheine für kostenlose Bluttests herunterladen.

Aktionszeitraum ist der 15.08. bis 27.09.2019.

Mehr erfahren...