R+V Allgemeine Versicherung AG - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Deutsche Reiterliche Vereinigung - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht, Foto: FN-Archiv

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop Tickets für Veranstaltungen sowie Broschüren, Formulare und Verträge zu bestellen und sich in der Ausbilderbörse einzutragen.

09.08.2019 | 08:00 Uhr | Uta Helkenberg

Save the Date – Samstag, 26. Oktober: Networking-Event für Junges Ehrenamt

Deutsche Reiterliche Vereinigung lädt Jugendliche zum Netzwerktreffen ein

Warendorf (fn-press). Erstmalig werden in diesem Jahr Netzwerktreffen für Jugendliche angeboten, die sich bereits ehrenamtlich engagieren oder zukünftig engagieren wollen. Als erster Termin ist ein Treffen am Samstag, 26. Oktober, in Chemnitz geplant.

Einen Tag lang haben Jugendliche im Alter von 14 bis 26 Jahren die Möglichkeit, sich zum Thema Ehrenamt auszutauschen. Der Austausch mit anderen Jugendlichen zum Ehrenamt im Pferdesport steht im Fokus, weitere spannende Stationen ergänzen den Tag: Vorträge zu Best Practice Beispielen, ein interaktiver Workshop sowie ein Treffen und Austausch mit einem der DKB-Athleten David Will, Holger Wulschner oder Andreas Kreuzer. Das Netzwerktreffen findet im Rahmen des Turniers „Großer Preis von Sachsen“ in der Messe Chemnitz statt. Die Jugendlichen bekommen ebenfalls die Möglichkeit, nach dem Netzwerktreffen das Turniergeschehen zu verfolgen.

Es soll nicht nur bei einem Netzwerktreffen bleiben, weitere drei folgen. Eines wird noch zum Ende dieses Jahres im Norden Deutschlands stattfinden. Für Frühjahr 2020 sind zwei weitere Netzwerktreffen im Westen und Süden Deutschlands geplant. Die Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben. Das Projekt „Junges Ehrenamt“ wird von der Deutschen Kreditbank AG unterstützt.

Anmeldungen sind ab sofort unter www.pferd-aktuell.de/seminare/588 möglich. Bei Rückfragen steht Annika Schalück aus der Abteilung Jugend zur Verfügung: 02581/6362-198 oder aschalueck@fn-dokr.de.

R+V

Die R+V-Operationskostenversicherung für Pferde: ab 6,78 EUR mtl., ohne jährliche Höchstentschädigungsgrenze.
Übernahme der in der Tierklinik entstehenden Kosten für tierärztliche Leistungen, Medikamente und Nachsorge bis zu 14 Tage ab der Operation.

Mehr erfahren...