Pikeur & Eskadron - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Deutsche Reiterliche Vereinigung - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht, Foto: FN-Archiv

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

08.01.2014 | 19:00 Uhr | Uta Helkenberg

Die vierbeinigen Spitzenverdiener in Springen, Dressur und Vielseitigkeit

Gewinnsummen in der Saison 2013

Warendorf (fn-press). Welche Pferde haben im vergangenen Jahr in den Disziplinen Springen, Dressur und Vielseitigkeit das meiste Geld im Sport verdient? Dies und vieles mehr erfährt der interessierte Pferdebesitzer, -sportler oder Züchter im Internet unter www.fn-jahrbuch.de. Das umfangreiche Zahlenwerk der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), das früher mehrere Bände füllte, gibt es heute als DVD-Rom oder – für alle diejenigen, die immer auf dem Laufenden sein wollen – als Online-Version. Bei der Auswertung der erfolgreichsten Pferde 2013 wurden alle Geldpreise berücksichtigt, die im Zeitraum vom 1. Oktober 2012 bis 30. September 2013 auf Turnieren verdient wurden.

Dressur - die Top 10
Rang, Name, Zuchtgebiet, Geburtsjahr, Vater, Reiter, Gewinnsumme (Euro)
1. Damon Hill NRW, Westfalen, 2000, Donnerhall, Helen Langehanenberg, 215.700
2. Don Johnson FRH, Hannover, 2002, Don Frederico, Isabell Werth, 121.850
3. Desperados FRH, Hannover, 2001, De Niro, Kristina Sprehe, 89.074
4. Girasol, Baden-Württemberg, 2001, Gribaldi, Nadine Capellmann, 59.836
5. Dablino FRH, Hannover, 2000, De Niro, Anabel Balkenhol, 56.963
6. D'Agostino FRH, Hannover, 2000, De Niro, Fabienne Lütkemeier, 45.300
7. Don Androsso, Baden-Württemberg, 1999, Donnerschlag, Katharina Birkenholz, 34.835
8. Blind Date, Hannover, 2002, Breitling W, Victoria Max-Theurer, 31.315
9. Forward Looking, Westfalen, 2001, Fidermark I, Dorothee Schneider, 27.915
10. El Santo NRW, Rheinland, 2001, Ehrentusch, Isabell Werth, 27.125

Springen – die Top 10
Rang, Name, Zuchtgebiet, Geburtsjahr, Vater, Reiter, Gewinnsumme (Euro)
1. Bella Donna, Holstein, 2003, Baldini II, Meredith Michaels-Beerbaum, 411.414 
2. Taloubet Z, Niederlande,2000, Galoubet A, Christian Ahlmann, 371.446 
3. Cornet D'Amour, Westfalen, 2003, Cornet Obolensky, Daniel Deußer, 348.688
4. Chaman, Niederlande,1999, Baloubet du Rouet, Ludger Beerbaum, 330.170 
5. Chiara, Holstein, 2003, Contender, Ludger Beerbaum, 306.668 
6. Codex One, Hannover, 2002, Contendro I, Christian Ahlmann, 247.292 
7. Plot Blue, Niederlande, 1997, Mr.Blue, Marcus Ehning, 220.330
8. Copin van de Broy, Belgien, 2002, Darco, Marcus Ehning, 179.434
9. Unbelievable, Niederlande, 2001, Manhattan, Meredith Michaels-Beerbaum, 166.831
10. Magnus Romeo, Argentinien, 2001, Royal Feu, Hans-Dieter Dreher, 162.101

Vielseitigkeit – die Top 10
Rang, Name, Zuchtgebiet, Geburtsjahr, Vater, Reiter, Gewinnsumme (Euro)
1. La Biosthetique - Sam FBW, Baden-Württemberg, 2000, Stan the Man xx, Michael Jung, 74.295
2. Opgun Louvo, Frankreich, 2002, Shogoun II, Sandra Auffarth, 56.298
3. Halunke FBW, Baden-Württemberg, 2004, Heraldik xx, Michael Jung, 43.545
4. FRH Escada JS, Hannover, 2004, Embassy I, Ingrid Klimke, 25.520
5. Hop and Skip, Großbritannien, 1999, Skippy, Dirk Schrade, 21.635
6. Leopin FST, Sachsen, 1999, Legal Legend xx, Michael Jung, 17.750
7. FRH Butts Abraxxas, Hannover, 1997, Heraldik xx, Ingrid Klimke, 17.113
8. FRH Butts Leon, Hannover, 1997, Heraldik xx, Andreas Dibowski, 15.600
9. Chilli Morning, Brandenburg, 2000, Phantomic xx, William Fox-Pitt, 10.234'
10. Lionheart 10, Westfalen, 2002, Lancer III, William Fox-Pitt, 9.000
Hb

Equitana 2017

Equitana 2015, Hop Top Show

Weltmesse des Pferdesports

Seminare, Shopping, Zuchtschau und mehr! Wenn vom 18. bis 26. März die besten Reiter und Trainer sowie 1.000 Pferde das Essener Messegelände besetzen, ist EQUITANA. Freuen Sie sich auf das größte Reitsport-Angebot und 700 Stunden Rahmenprogramm.

Hier mehr Infos