AGCO GmbH - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Deutsche Reiterliche Vereinigung - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht, Foto: FN-Archiv

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop Tickets für Veranstaltungen sowie Broschüren, Formulare und Verträge zu bestellen und sich in der Ausbilderbörse einzutragen.

17.11.2019 | 12:10 Uhr | Julia Basic

Stuttgart: Otto-Lörke-Preis an Escolar und Famoso OLD

Auszeichnung für Reiter, Ausbilder und Besitzer erfolgreicher Nachwuchsdressurpferde

Stuttgart (fn-press). Der Otto-Lörke-Preis geht in diesem Jahr an die Reiter, Ausbilder und Besitzer von Escolar und Famoso OLD. Diese Auszeichnung ist für Dressurpferde im Alter von bis zu zehn Jahren bestimmt, die dem Dressurausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) durch besonders herausragende Erfolge in Grand-Prix-Prüfungen in Deutschland aufgefallen sind.

Die Karriere der beiden ausgezeichneten Pferde ist vor allem seit dem vergangenen Jahr eng miteinander verknüpft. Im November 2018 absolvierten sie beim CDI4* in München ihre erste internationale Grand-Prix-Tour. Escolar gewann den Grand Prix mit mehr als 75 Prozent, Famoso den Special mit fast 77 Prozent. Keine vier Wochen später bestritten beide das Finale des Nachwuchspferde-Grand-Prix Louisdor-Preis in Frankfurt, wo Famoso nach einem Sieg in der Einlaufprüfung im Finale Zweiter wurde und Escolar den vierten Rang belegte. Inzwischen sind beide Pferde von der internationalen Bühne nicht mehr wegzudenken und gehören dem deutschen Olympiakader an. Während Famoso im August beim CDI4* in Donaueschingen sowohl Grand Prix als auch Special gewann, heimste Escolar erst kürzlich beim Agravis-Cup in Oldenburg die Siege in beiden Prüfungen ein.

Seine jüngsten Erfolge verzeichnete der zehnjährige westfälische Hengst Escolar (von Estobar NRW – Fürst Piccolo) mit seinem Reiter Hubertus Schmidt (Borchen-Etteln), der vor fünf Jahren die Ausbildung des Braunen übernahm. Bereits früh wusste Escolar zu überzeugen, so war er Westfalen-Champion und doppelter Bundeschampion, damals noch mit seinem Reiter Hermann Burger. Escolar steht im Besitz der Equus Invest AG.

 Benjamin Werndl (Aubenhausen) stellt den ebenfalls zehnjährigen Famoso OLD (von Farewell III – Welt Hit II) seit 2016 auf Turnieren vor und bildet ihn zusammen mit Co-Bundestrainer Jonny Hilberath aus. Gemeinsam brachten sie den Oldenburger Wallach von der Klasse M bis auf Grand Prix Niveau. Besitzerin von Famoso ist die Schweizerin Flora Keller.

Hintergrund:
Im Andenken an den herausragenden Berufsreiter und Ausbilder Otto Lörke verleiht das Deutsche Olympiade-Komitee für Reiterei alljährlich den Otto-Lörke-Preis. Dieser Preis wurde initiiert von Liselott Schindling-Rheinberger. Sie selber war eine der größten und erfolgreichsten Sportlerinnen ihrer Zeit, eine herausragende Persönlichkeit in Wirtschaft und Sport und eine engagierte Förderin des deutschen Dressursports. In diesem Jahr wird der Otto-Lörke-Preis zum 32. Mal vergeben. Pferde wie Satchmo, Bonaparte, Elvis VA, Chacomo, Farbenfroh, Rusty, Grunox, Gigolo, Goldstern, Rembrandt, Bella Rose oder Showtime FRH haben ihn bereits erhalten.

Hubertus Schmidt und Benjamin Werndl erhalten als Reiter einen Ehrenpreis, gestiftet von Frau Liselott Schindling-Rheinberger. Die Ausbilder der Pferde erhalten eine Leistungsprämie in Höhe von € 1.500.00, gegeben vom Deutschen Olympiade-Komitee für Reiterei. Für die Besitzer der Pferde, die Equus Invest AG und Frau Flora Keller, gibt es einen Ehrenpreis, gestiftet von der Liselott Schindling Stiftung. jbc

PM Geschenkmitgliedschaft

Ein besonderer Geschenktipp für Pferdefreunde!
Weihnachten mal anders: verschenken Sie eine Persönliche Mitgliedschaft bei der FN und begeistern damit Ihre Pferdefreunde! Schicken Sie uns einfach eine E-Mail an pm@fn-dokr.de.

Jetzt bestellen!