Europameisterschaften 2019: Teams, Zeitplan, News
AGCO GmbH - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Deutsche Reiterliche Vereinigung - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht, Foto: FN-Archiv

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

05.05.2019 | 18:20 Uhr | fn-press

Mannheim: Piaff-Förderpreis gestartet

Jil-Marielle Becks gewinnt die erste Sichtungsprüfung für die U25-EM

Mannheim (fn-press). Die erste Etappe des Piaff-Förderpreises für noch junge Grand Prix-Reiterinnen und -Reiter führte die Aktiven nach Mannheim zum Maimarktturnier. Wie schon im vergangenen Jahr dominierte die 21-jährige Jil-Marielle Becks (Senden) das Geschehen auf dem Viereck, diesmal im Sattel der westfälischen Stute Damon’s Delorange.

Jil-Marielle Becks knüpft an ihr erfolgreiches Jahr 2018 scheinbar nahtlos an. Die 21-jährige, die Doppel-Gold bei der Europameisterschaft der Altersklasse U25 und das Finale des Piaff-Förderpreises gewonnen hatte, sicherte sich erneut den Sieg in der Nachwuchsserie. 2018 mit dem Westfalen Damon’s Satelite NRW siegreich, setzt sie nun dessen Vollschwester Damon’s Delorange ein, beide Nachkommen des Damon Hill aus der Rapunzel v. Rubin-Royal und beide von Vater Christian Becks gezogen. Nach ihrem Sieg in der Einlaufprüfung auf Intermediaire II-Niveau ließ Jil-Marielle Becks auch in der Wertungsprüfung des Piaff-Förderpreises (Grand Prix) nichts „anbrennen“ – Sieg mit 72,778 Prozent.

Das zweitbeste Ergebnis gelang in beiden Wettbewerben Ann-Kathrin Lindner aus Ilsfeld. Die 22-Jährige rangierte mit ihrem in Baden-Württemberg gezogenen Hengst Sunfire (v. San Amour) nur knapp hinter der Siegerin: 72,564 Prozent. Dritte wurde die 24-jährige amtierende Team-Europameisterin Bianca Nowag (Ostbevern) mit dem Hannoveraner Sir Hohenstein (70,897), gefolgt von der ebenfalls auf EM-Parkett sehr erfolgreichen Anna Christina Abbelen (22) aus Kempen, die mit ihrem hannoverschen Hofrat-Nachkommen Henny Hennessy von den drei Richtern 70,171 Prozent erhielt.

Die Auftakt-Etappe des Piaff-Förderpreises galt zugleich als erste Sichtung für die U25-Europameisterschaft, die Ende Juli im italienischen San Giovanni ausgetragen wird. Die zweite Sichtung folgt beim CDI in Riesenbeck, aber für die Nominierung werden auch die Siege und Platzierungen auf internationalen Turnieren im In- und Ausland berücksichtigt.

Der Piaff-Förderpreis macht noch auf folgenden Turnieren Station: Wiesbaden vom 7. bis 10. Juni, Verden vom 6. bis 11. August sowie Gut Ising am Chiemsee vom 7. bis 9. September. Das Finale findet wiederum im Rahmen des internationalen Turniers in der Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyerhalle statt.   hen

 

Derby Pferdefutter

DERBY® Dressage

Derby Dressage ist eine konzentrierte Müslimischung, die den hohen Anforderungen an Kraft und Ausdauer dressurmäßig trainierter Pferde gerecht wird. Die Getreideanteile sind hoch aufgeschlossen und können optimal im Energiestoffwechsel verwertet werden.

mehr Informationen...