R+V Allgemeine Versicherung AG - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Deutsche Reiterliche Vereinigung - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht, Foto: FN-Archiv

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

18.08.2016 | 17:09 Uhr | Uta Helkenberg

EM Pony Vilhelmsborg: Gold für deutsches Dressurteam

30. Teamgold für Bundestrainerin Cornelia Endres

Vilhelmsborg/DEN (fn-press). Die deutschen Ponydressurreiter haben es wieder einmal geschafft. Bei den Europameisterschaften in Vilhelmsborg gewannen sie mit Abstand Gold in der Mannschaftswertung vor den Teams von Gastgeber Dänemark und den Niederlanden. Für die Bundestrainerin der Ponydressurreiter, Cornelia „Conny“ Endres aus Dülmen-Buldern, ist es die 30. Teamgoldmedaille, die sie mit einem Team errungen hat.

„Wir holen unser Gold zurück“ – dieses Motto hatten in diesem Jahr nicht nur die Olympia-Dressurreiter in Rio. Es galt auch für die Ponydressurreiter, die sich im vergangenen Jahr den Briten geschlagen geben mussten. In diesem Jahr ließ das deutsche Quartett den anderen keine Chance. Allen voran die erst 12-jährige Lucie-Anouk Baumgürtel (Nottuln) mit ZINQ Massimiliano FH, die am ersten Wettkampftag ein Ergebnis von 75,051 Prozent vorlegte und sich damit bis zum Schluss an der Spitze behauptete. Am dichtesten heran ritt Tabea Schroer (Groß-Gerau) mit dem bewährten Danilo, mit dem bereits Nadine Krause drei Mal erfolgreich an Ponyeuropameisterschaften teilnahm. Mit 74,538 Prozent trug das Paar nicht nur maßgeblich zu Gold bei, sondern belegte auch Platz zwei im Einzelranking. 73,077 Prozent erzielte Inga Katharina Schuster (Frankfurt) mit NK Cyrill trotz eines etwas verunglückten Starts, was einiges für die bevorstehende Einzelwertungsprüfung erwarten lässt. Nicht gezählt wurde das Ergebnis von Eileen Henglein (Wassermungenau) mit Cinderella M WE. Allerdings hätten die Deutschen auch mit ihren 71,205 Prozent (Rang neun) und ohne das Topergebnis von Baumgürtel den Sieg geholt, er wäre nur knapper ausgefallen.

So ergab sich ein Endstand von 222,666 Punkten für die deutsche Mannschaft, die Dänen folgen mit 217,513 Punkten. Ihr stärkstes Paar, Louise Christensen mit vegelins Goya, erzielte 73,615 Prozent und belegte damit Platz drei im Einzelranking. Die Niederländer, die nur zu dritt antraten, kamen auf 216,077 Punkte. Sie mussten auf Kim Noordijk und Brasil verzichten, da das Pony nicht durch die Verfassungsprüfung gekommen war. Mit etwas Abstand dahinter landeten mit 206,795 Punkten die Titelverteidiger aus Großbritannien. Sie mussten in diesem Jahr ohne ihr Aushängeschild Phoebe Peters auskommen, die mittlerweile ins Juniorenlager gewechselt ist.

derbymed Mobility HCC

Gelenkprobleme?

Mobility HCC enthält einen Komplex aus Hyaluronsäure, welche Hauptbestandteil der Gelenkschmiere ist und als Stoßdämpfer im Gelenkspalt wirkt, und Chondroitinsulfat, welches wichtiger Bestandteil der Knorpelzellen ist und als Transportprotein dient.

Mehr Infos...