Weltreiterspiele 2018: Teams, Zeitplan, News
Pikeur & Eskadron - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Deutsche Reiterliche Vereinigung - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht, Foto: FN-Archiv

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

08.09.2018 | 20:10 Uhr

DJM München: Lia Welschof holt Dressur-Gold bei den Jungen Reitern

Silber und Bronze für Kristin Biermann und Paulina Holzknecht

München (fn-press). Sie war die Erste im Viereck bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in München, die sich über die Goldmedaille freuen durfte: Die Westfälin Lia Welschof (Paderborn) machte mit ihrem Kür-Sieg bei den Jungen Reitern mit Linus K alles klar. Silber ging in den Landesverband Weser-Ems an Kristin Biermann (Essen i. O.) mit Zwetcher, Bronze an die Rheinländerin Paulina Holzknecht (Solingen) mit Wells Fargo.

Mit Platz fünf in der ersten Wertungsprüfung gestartet (70,965 Prozent), ließ Lia Welschof mit ihrem elfjährigen Rappen Linus K dann wirklich nichts mehr anbrennen und gewann die zweite und dritte Wertungsprüfung mit jeweils 75,088 und 78,225 Prozent. Das war mit insgesamt 225,278 Prozent in der endgültigen Meisterschaftswertung nicht mehr einzuholen für ihre Verfolgerinnen. „Die Kür lief absolut bombastisch. Es war das erste Mal, dass ich nach dieser neuen Choreographie geritten bin. Auf Linus bin ich heute wirklich stolz, es hat sich einfach leicht angefühlt. Am schönsten war aber, dass ich so positives Feedback nicht nur von den Richtern bekam, sondern auch von Zuschauern so oft angesprochen wurde, dass ihnen der Ritt heute gut gefallen hat“, so die frisch gekürte Deutsche Meisterin, die zu Klängen von One Republics „Apologize“ und „Love runs out“ die Arena rockte. Die amtierende Mannschafts-Europameisterin, die mit ihrem zweiten Pferd Don Windsor auch Einzel-Bronze gewann, konnte mit Linus K 2017 Doppel-Gold bei der EM holen. Kristin Biermann aus Weser-Ems schaffte es mit  76,175 Prozent in der Kür nicht nur ein Ausrufezeichen zu setzen, sondern nach Platz vier und drei in den ersten Wertungen auch direkt auf den Silberrang mit Zwetcher. Etwas durchwachsen verliefen die drei Münchner Prüfungen auch für Lias EM-Kollegin aus dem Gold-Team, die Rheinländerin Paulina Holzknecht. Sie dominierte die erste Wertungsprüfung mit 74,167 Prozent, belegte dann aber Rang fünf und sechs. Mit 72,725 Prozent in der Kür mit ihrem imposanten Fuchs Wells Fargo, wurde es aber Bronze für die EM-Fünfte im Einzel. FN/ Tina Pantel

Böckmann

Der Portax L von Böckmann

Mehr Platz.

Der Portax L bietet einfach mehr: Komfort, Qualität und vor allem jede Menge Platz für die vielseitigen Bedürfnisse von Pferd und Reiter. Lassen Sie sich von den variablen Raumkonzepten inspirieren. Jetzt bei Ihrem Böckmann Fachhändler oder online.