AGCO GmbH - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Deutsche Reiterliche Vereinigung - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht, Foto: FN-Archiv

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

04.09.2017 | 17:00 Uhr | fn-press

DKB-BCH 2017: Bundesministerium zeichnet Reitpferde- und -ponyzüchter aus

Sonderpreis des BMEL für erfolgreichste Züchter der DBK-Bundeschampionate

Warendorf (fn-press). Einmal einen Bundeschampion züchten, das ist der Traum fast jeden Pferdezüchters. Auf kaum einem anderen Turnier dieser Größenordnung in Deutschland wird die Leistung der Züchter so gewürdigt wie bei den DKB-Bundeschampionaten. Neben Ruhm und Ehre erwartet die erfolgreichsten Züchter von Nachwuchsreitpferden und -ponys traditionell auch ein Sonderehrenpreis des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) in Form einer Silbermedaille. Stellvertretend für Bundesminister Christian Schmidt zeichneten die Parlamentarische Staatssekretärin Dr. Maria Flachsbarth und Ministerialrat Prof. Dr. Dieter Schweizer vom BMEL die Bestplatzierten 2017 aus.

In der Kategorie „Züchter des erfolgreichsten vierjährigen, in ein Zuchtbuch eingetragenen und leistungsgeprüften Reitpferdehengstes“ wurde Christine Miesner (Scheeßel) für den Hannoveraner Bundeschampion Devonport v. Dancier – Ravallo geehrt. In Warendorf wurde der Hengst von Rieke Schnieder vorgestellt.

Als „bester dreijähriger, in ein Zuchtbuch eingetragener und leistungsgeprüfter Reitpferdehengst“ wurde Heinz-Hermann Leismann (Tecklenburg) ausgezeichnet. Er ist Züchter des Oldenburger Bundeschampions Finest Selection OLD v. Follow me xx – Lauries Crusador xx (Reiter: Lukas Fischer).

In der Kategorie „Züchter der erfolgreichsten vierjährigen, in ein Zuchtbuch eingetragenen und leistungsgeprüften Reitpferdestute“ ging der BMEL-Preis an Paul Wendeln aus Garrel, Züchter der Oldenburger Stute Candy OLD v. Sir Donnerhall I – Fürst Heinrich. Vorgestellt von Hermann Gerdes, sicherte sich diese den Titel der Bundeschampionesse.

Die Auszeichnung in der Kategorie „beste dreijährige, in ein Zuchtbuch eingetragene Reitpferdestute“ ging an Axel Windeler aus Verden. Es ist Züchter der Hannoveraner Stute Borgia (v. Benetton Dream – Westernhagen), die sich unter dem Sattel von Ulrike Hatzl den Vizetitel in ihrer Altersklasse sicherte.

Als „Züchter des besten vierjährigen, in ein Zuchtbuch eingetragenen Reitponyhengstes“ zeichnete das BMEL Isabel Mense (Blomberg) aus. Sie ist nicht nur Züchterin, sondern auch Reiterin des beim Zuchtverband für deutsche Pferde (ZfdP) registrierten Doppelpunkt (v. Del Estero AT – FS Don’t Worry) und belegte mit ihm im Finale Platz sieben.

Weiterhin ausgezeichnet wurde Danica Duen (Bad Oeynhausen) als Züchterin und Reiterin des Bundeschampions Cosmo Royal v. Cosmopolitan D – Casino Royal K in der Kategorie „bester dreijähriger, in ein Zuchtbuch eingetragener Reitponyhengst“.

Bernhard Deitert (Schöppingen) ist der Züchter der „besten vierjährigen, in ein Zuchtbuch eingetragenen Reitponystute“: Dancing Daylight, eine in Westfalen gezogene Tochter des Dreidimensional AT aus einer Mutter von Dressman I. Mit Christiane Seelig im Sattel gewann die Ponystute den Titel der Bundeschampionesse.

Die „beste dreijährige Reitponystute“ stammt in diesem Jahr New Magic aus der Zucht von Heinz Baumanns aus Issum. Die Stute von FS Numero Uno – Voyager wurde von Patricia Gehre zum Sieg geritten.

Mit diesen Ehrungen bringt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft seine Wertschätzung der deutschen Pferdezucht zum Ausdruck. Da es sich um einen Zuchtpreis handelt, werden nur die Züchter von zuchtfähigen Pferden – also Hengsten und Stuten – geehrt. Zum einen ist der Preis Anerkennung für die bei den DKB-Bundeschampionaten gezeigten züchterischen Leistungen, zum anderen dient er als Ansporn, den erfolgreichen Weg der deutschen Pferdezucht fortzusetzen. FN/Hb

Neue LPO

LPO 2018

Turniersaison 2018

Ab dem 1. Januar tritt die neue Leistungs-Prüfungs-Ordnung in Kraft. Neu ist unter anderem die Definition des Begriffs Amateur, die Änderung der Leistungsklasse Null in LK 7 sowie die Einführung der Altersklasse Children (U14).

Jetzt bestellen!