AGCO GmbH - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Deutsche Reiterliche Vereinigung - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht, Foto: FN-Archiv

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

07.07.2012 | 16:50 Uhr | Uta Helkenberg

Deutsche Vielseitigkeitsmannschaft für London nominiert

Auffarth, Jung, Klimke, Schrade und Thomsen aufgestellt

Aachen (fn-press). Im Anschluss an den Nationenpreis im Rahmen des CHIO Aachen hat der Vielseitigkeitsausschuss des Deutschen Olympiade Komitees (DOKR) die Shortlist für die Olympischen Spiele in London bekannt gegeben.

Dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) wurden folgende Paare zur Nominierung empfohlen: (alphabetisch) Sandra Auffarth (Ganderkesee) mit Opgun Louvo, Michael Jung (Horb) mit La Biosthetique Sam FBW oder Leopin FST, Ingrid Klimke (Münster) mit FRH Butts Abraxxas, Dirk Schrade (Sprockhövel) mit Hop and Skip oder King Artus sowie Peter Thomsen (Lindewitt) mit Horseware’s Barny.

Als erste Reserve wurde Andreas Dibowski (Döhle) mit FRH Butts Avedon nominiert. Zweite Reserve ist Frank Ostholt (Warendorf) mit Little Paint, dritte Reserve ist Andreas Ostholt (Warendorf) mit Franco Jeas.

MOVIE

Galopp auf Knopfdruck

MOVIE ist ein innovatives Sportgerät für das Voltigieren, das den Galopp simuliert und das Pferd entlastet. MOVIE ermöglicht dem Anfänger das methodische Erlernen von Bewegungsabläufen und dem Profi ein hohes Trainingspensum unter realistischen Bedingungen.

Mehr Informationen