R+V Allgemeine Versicherung AG - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Deutsche Reiterliche Vereinigung - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht, Foto: FN-Archiv

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop Tickets für Veranstaltungen sowie Broschüren, Formulare und Verträge zu bestellen und sich in der Ausbilderbörse einzutragen.

05.05.2013 | 15:45 Uhr | fn-press

CSI Redefin: Michael Kölz im Großen Preis nur knapp geschlagen

Routinier Eric van der Vleuten sichert sich die Hauptprüfung in Redefin

Redefin (fn-press). Den Sieg im Großen Preis beim Internationalen Springturnier auf dem Gelände des Landgestütes Redefin holte sich der Niederländer Eric van der Vleuten. Im Stechen, für das sich nicht weniger als 21 Paare des Normalumlaufs qualifizieren konnten, spielte der 49-Jährige als letzter Starter seine ganze Routine aus und lieferte auf Wan Architect mit einer Nullrunde in 35,10 Sekunden das beste Ergebnis ab.

Knapp geschlagen geben musste sich damit Michael Kölz (Leisnig), der mit FST Dipylon nach einer fehlerfreien Runde in 36,20 Sekunden lange das Teilnehmerfeld anführte. Platz drei ging mit Rolf-Göran Bengtsson (Schweden) an einen der erfolgreichsten europäischen Springreiter der vergangenen Jahre. Auf Clarimo sah er das Ziel ohne Strafpunkte in 37,64 Sekunden.

Zweitbeste deutsche Reiterin war Mynou Diederichsmeier (Blender), die mit Goldstar im Stechen ebenfalls fehlerfrei blieb und eine Zeit von 38,31 Sekunden ablieferte und damit Vierte wurde. Platz sechs ging an Laura Jane Hackbarth (St. PeterOrding) mit Tequila Sunrise (null Strafpunkte in 39,79 Sekunden).

Globus Baumärkte

Immer die besten Preise

Alles was Heimwerker und Handwerker, vom Anfänger bis zum Profi, brauchen, findet man bei den Globus Baumärkten vor Ort oder im Globus-Onlineshop. Mit dem Click & Collect Service können Produkte bereits online reserviert und bequem im nächsten Markt abgeholt werden.

Gleich ausprobieren...