R+V Allgemeine Versicherung AG - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Deutsche Reiterliche Vereinigung - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht, Foto: FN-Archiv

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop Tickets für Veranstaltungen sowie Broschüren, Formulare und Verträge zu bestellen und sich in der Ausbilderbörse einzutragen.

05.05.2013 | 20:30 Uhr | Eva Borg

CAN Blievenstorf: Carola Diener startet mit Sieg in die WM-Saison

Mareike Harm gewinnt die Kombinierte Prüfung der Vierspänner

Blievenstorf (fn-press). In Blievenstorf, in der Nähe von Neustadt/Glewe in Mecklenburg-Vorpommern, sind die deutschen Vier- und Zweispänner in die Saison gestartet. In der Kombinierten Wertung der Vierspänner siegte Mareike Harm (Negernbötel) ganz knapp vor Christian Plücker (Waldeck). Platz drei ging an Rene Poensgen (Eschweiler). Bei den Zweispännern setzte sich die amtierende Weltmeisterin Carola Diener (Lähden) durch und gewann nach dem Sieg in der Dressur am Ende auch die Kombinierte Wertung vor Arndt Lörcher (Wolfenbüttel) und Marion Pleie (Riesenbeck).

Das Turnier war für die Zwei- und Vierspänner die erste Einlaufprüfung auf dem Sichtungsweg 2013. Für die Zweispänner sind die Weltmeisterschaften vom 28. August bis 1. September in Topolcianky in der Slowakei der Höhepunkt der Saison. Vor zwei Jahren überraschte Carola Diener, damals als amtierende Deutsche Jugendmeisterin und spätere Weltmeisterin, die nationale Zweispänner-Konkurrenz mit einem Sieg in Blievenstorf. Auch in diesem WM-Jahr verlief der Saisonstart mit einem Sieg (104,05 Punkte) in der ersten Einlaufprüfung erfolgreich. „Carola war sehr überzeugend in der Dressur und hat diese auch mit Abstand gewonnen“, so Karl-Heinz Geiger (Rechtmehring), der seit Anfang des Jahres neuer Cheftrainer der Fahrer ist. Aber auch der mit einer Gesamtpunktzahl von 106,80 Punkten zweitplatzierte Arndt Lörcher hat sein Gespann in Form. Er zeigte eine starke Leistung im Gelände und konnte das Hindernisfahren gewinnen. Platz drei ging an Marion Pleie (113,06). „Das war schon etwas überraschend, aber sie hat in allen drei Teilprüfungen sehr konstante Leistungen gezeigt“, so die Einschätzung vom Bundestrainer. Auf den vierten Platz (113,66) kam der Routinier und Mannschafts-Vizeweltmeister Sebastian Warneck (Nunsdorf).

Für die Vierspänner sind die Europameisterschaften vom 27. bis 29. September in Budapest in Ungarn das Sasionziel. Auch bei den Vierspännern ging der Sieg an eine Fahrerin. Mareike Harm hatte sich nach der ersten Teilprüfung – der Dressur – an die Spitze des Feldes gesetzt. „Mareike ist wie gewohnt eine tolle Dressur gefahren, harmonisch und mit viel Schwung“, sagte Geiger. Der zweitplatzierte Christian Plücker zeigte dann in der Geländeprüfung, dass mit ihm zu rechnen ist. Er gewann das Gelände und übernahm die Führung. „Christian ist ein Top-Gelände gefahren und Mareike Harm und Christian Plücker haben den Sieg mehr oder weniger unter sich ausgemacht“, so Geiger. Im abschließenden Kegelfahren blieb Mareike Harm ohne Fehler im Kegelparcours, sie bekam lediglich 2,38 Strafpunkte für Zeitüberschreitung. Somit beendete sie die Kombinierte Wertung mit 121,97 Punkten und Christian Plücker, der den Kegelparcours mit 6,5 Strafpunkten beendete, kam auf eine Gesamtpunktzahl von 122,0. Rene Poensgen auf Platz drei hatte am Ende 147,58 Punkte auf dem Konto. Platz vier ging an Rainer Duen (Friesoythe) mit 150,65 Punkten.

Globus Baumärkte

Immer die besten Preise

Alles was Heimwerker und Handwerker, vom Anfänger bis zum Profi, brauchen, findet man bei den Globus Baumärkten vor Ort oder im Globus-Onlineshop. Mit dem Click & Collect Service können Produkte bereits online reserviert und bequem im nächsten Markt abgeholt werden.

Gleich ausprobieren...