Deutsche Reiterliche Vereinigung

Englands Pferdeleidenschaft

19.06.2024 - 23.06.2024 in Ascot und Newmarket, Großbritannien

Frank Sorge

ab 1.499,00 €

Preis pro Person
als Persönliches Mitglied


Anmeldeschluss: 15.04.2024

Ihr Rabatt als Persönliches Mitglied:

100,00 Euro

Jetzt PM werden


Vollblüter und Vielseitigkeit sind elementarer Bestandteil der Pferdeleidenschaft der Engländer. Diese Reise begibt sich auf die Spuren und führt unter anderem nach Newmarket, ins Zentrum der englischen und sogar europäischen Vollblutpferdezucht. Besucht werden der morgendliche Aufgalopp ebenso wie bedeutende Gestüte. Ein weiteres Highlight der Reise: In Ascot darf den berühmten Pferderennen unter loyaler Schirmherrschaft beigewohnt werden. Das Spektakel ist ein absoluter Klassiker auf der Insel und darüber hinaus und zieht jedes Jahr bis zu 300.000 Besucher an, darunter auch die britische High Society. Mit seinen fast zwei Metern Körperlänge fällt er definitiv auf im Vielseitigkeitssattel: William Fox-Pitt. Der Brite zählt zu den erfolgreichsten seiner Zunft. Die Reisegruppe ist auf seiner Anlage zu Gast, lernt Pferde und Trainingsbedingungen kennen. Fachlich eingeordnet werden alle Eindrücke von Reiseleiter Erhard Schulte, der in vielerlei Hinsicht mit seiner Expertise punkten kann. Eine Stadtrundfahrt durch London sowie ein Besuch des royalen Schlosses Windsor runden die Reise kulturell ab.

Mittwoch, 19. Juni:
Anreise nach London in Eigenregie. Am späten Nachmittag Sammeltransfer vom Flughafen London Heathrow zum Hotel. Übernachtung im Mittelklasse-Hotel im Londoner Umland.

Donnerstag, 20. Juni:
Am Vormittag führt eine Stadtrundfahrt in London zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten. Nach einem kurzen Stopp im Hotel geht es weiter nach Ascot. Hier beginnt um 14 Uhr der Rennzirkus mit der royalen Kutschenprozession. Den ganzen Nachmittag können die Rennen und das Spektakel rundherum beobachtet werden.

Freitag, 20. Juni:
Ganztagesausflug nach Newmarket. Früh geht es zu den bekannten „Gallops“, wo allmorgendlich Hunderte Vollblüter diverser Gestüte und Ausbildungsställe trainiert werden. Im Anschluss Besuch des Nationalgestüts, welches seit 100 Jahren als integraler Bestanteil der britischen Vollblutzucht gilt. Nach einem Mittagsimbiss weiter zum Dalham Hall Stud, der Sheikh Mohammed bin Rashid AI Maktoum, Vizepräsident und Premierminister der Vereinigten Arabischen Emirate und Herrscher von Dubai, gehört.

Samstag, 20. Juni:
Vormittags Fahrt nach Hinton St Mary, Dorset. Besuch der Anlage von Vielseitigkeitsreiter William Fox-Pitt. Am Nachmittag Besichtigung von Schloss Windsor, dem größten und ältesten bewohnten Schloss der Welt und Sitz der britischen Königsfamilie.

Sonntag, 23. Juni:
Am Vormittag Sammeltransfer zum Flughafen und Rückreise nach Deutschland in Eigenregie.

3* Mittelklasse Hotel England

329-331 Fleet Rd, Fleet Fleet, Großbritannien
(Auf Google-Maps anzeigen)

Modernes Mittelklassehotel in der Nähe von Windsor

Hotelausstattung

  • Restaurant
  • Tee- und Kaffeezubehör in allen Zimmern
  • Klimaanlage
  • Aufzug
  • Reiseleistung
  • Rundreise im komfortablen Reisebus
  • Vier Übernachtungen mit Frühstück
  • Besichtigungen, Mahlzeiten und Eintritte wie beschrieben
  • Reiseleitung durch Erhard Schulte
  • Reisepreis
  • € 1.499,00 pro PM im Doppelzimmer
  • € 1.599,00 pro Nicht-PM im Doppelzimmer
  • € 300 EZ-Zuschlag
PM-Rabatt: 100 Euro
Reise buchbar nach Verfügbarkeit
Es gelten die AGB von FNticket&travel
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Anmeldeschluss: 15. April 2024
Änderungen vorbehalten

Der Abschluss einer Reiseversicherung (inklusive Reiserücktritt) bei der ERGO wird empfohlen.