Deutsche Reiterliche Vereinigung

Stars der Pferdezucht in Westfalen

22.04.2022 - 24.04.2022 in Münster, Deutschland

LL-Foto/Hengststation Holkenbrink

ab 479,00 €

Preis pro Person
als Persönliches Mitglied


Anmeldeschluss: 01.03.2022

Ihr Rabatt als Persönliches Mitglied:

50,00 Euro

Jetzt PM werden


Im Herzen des Pferdelands Westfalen blickt das Nordrhein-Westfälische Landgestüt auf eine fast 200-jährige Geschichte zurück. Doch es ist bei weitem nicht die einzige bedeutende Zucht- und Ausbildungsstätte in der Pferderegion Westfalen-Münsterland. Wie kaum anderswo reihen sich hier traditionsreiche Privatgestüte aneinander, deren Nachzuchten weltweit für Furore sorgen. Diese dreitägige Kurzreise führt die Reisegäste an viele bedeutsame Orte der deutschen Pferdezucht und bietet einmalige Blicke hinter die Kulissen von Hengsthaltungen.

Reiseablauf:
Freitag, 22. April:
Die Rundreise startet am Mittag in Münster und führt als erstes zum Gestüt Hohe Mark, auf dem Pferdewirtschaftsmeister Dieter Pothen mit seiner Frau einen Zucht- und Ausbildungsstall führt. Im Fokus stehen die Rassen Oldenburger und Trakehner. Anschließend geht es zur Hengststation Hoffrogge. Der Familienbetrieb ist vielseitig aufgestellt. Während Jens Hoffrogge international im Vielseitigkeitssattel unterwegs ist, kümmert sich seine Ehefrau Beatrice um die Dressurpferde. Auf der Hengststation sind unter anderem der Vollblüter Asagao xx und der Siegerhengst der Oldenburger Körung 2015 Bonds HC stationiert. Die Übernachtung erfolgt in einem gemütlichen Landhotel.

Samstag, 23. April
Nach dem Frühstück startet der Tag mit einer Besichtigung des NRW-Landgestüts. In den historischen Stallungen in Warendorf stehen rund 90 zuchtaktive Hengste, vom Kaltblüter über legendäre Vererber bis hin zu vielversprechenden Junghengsten. Zur Hengstriege zählt auch Zoom, der unter Helen Langehanenberg mehrfach siegreich in Dressurpferdeprüfungen der Kl. M
war. Nach einem Mittagssnack im Hause der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) geht es zum Hof Borgmann. Hengste wie AC-DC und Discover wurden hier gezogen. Anschließend wartet das Gestüt Westfalenhof. Sportpferde für allerhöchste Ansprüche haben hier ihr Zuhause. Der Star: Belissimo M NRW. Übernachtung im Hotel, Abend zur freien Verfügung.

Sonntag, 24. April:
Nach dem Frühstück im Hotel geht es, ausgestattet mit Lunchpaketen, zum Schlossgut Itlingen. Dieses wurde Ende der 90er Jahre von Philipp Graf von Stauffenberg zu einem international anerkannten Aufzucht- und Auktionsgestüt für Vollblüter umgewandelt. Pferde aus dem Schlossgut Itlingen starten unter anderem für den Aga Khan oder die Gebrüder Maktoum. Es folgt die Hengststation Holkenbrink, berühmt durch den von Ingrid Klimke im Sport vorgestellten Franziskus. Abschließend geht es zum Gut Berl. Die Anlage von Hendrik Snoek wird von Doppel-Mannschaftsolympiasieger Lars Nieberg geführt. Die Reise endet am Nachmittag in Münster.

Ihr Reiseleiter
Erhard Schulte, Züchter, Zuchtrichter, Moderator und Buchautor begleitet diese Reise und teilt seine tiefen hippologischen Kenntnisse mit den Reisegästen.

Hofhotel Grothues-Potthoff

Senden, Deutschland
(Auf Google-Maps anzeigen)

In ländlicher Ruhe befindet sich das 2015 erbaute Hofhotel. Die Zimmer bieten eine Wohlfühlatmosphere im modernen Design. Zeit zum Verweilen ermöglicht der Wellnessbereich, das Restaurant und die Bar.

Hotelausstattung

  • Restaurant
  • Bar
  • Wellnessbereich
  • WLAN
  • Bad mit Regendusche und Fön
  • Reiseleistungen
  • Rundreise im komfortablen Reisebus ab/bis Münster
  • Zwei Übernachtungen mit Frühstück
  • Ein Lunchpaket
  • Alle Besichtigungen wie beschrieben
  • FN Reiseleitung
  • Reisepreissicherungsschein
  • Reisepreis
  • € 479 pro PM im Doppelzimmer
  • € 529 pro Nicht-PM im Doppelzimmer
  • € 59 EZ-Zuschlag
PM-Rabatt: 50 Euro
Es gelten die AGB von FNticket&travel
Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
Anmeldeschluss: 01. März 2022
Änderungen vorbehalten
Die Reise ist für mobilitätseingeschränkte
Teilnehmer bis zu einem
gewissen Grad geeignet. Behindertenfreundliche
Zimmer sowie weiterführende
Informationen auf Anfrage.


Der Abschluss einer Reiseversicherung (inklusive Reiserücktritt) wird empfohlen.