Deutsche Reiterliche Vereinigung - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Pikeur & Eskadron - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
FNticket&travel: Reisen für Pferdefreunde, Foto: CHIO Aachen

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop Tickets für Veranstaltungen sowie Broschüren, Formulare und Verträge zu bestellen und sich in der Ausbilderbörse einzutragen.

Winterzauber in Sachsen und Böhmen 2019

Datum:
30.11.2019 - 04.12.2019
Ort:
Dresden, Deutschland
Anmeldeschluss:
31.10.2019
Reiseleistung:
  • Rundreise im komfortablen Reisebus ab/bis Dresden
  • Vier-Übernachtungen mit Frühstück
  • Besichtigungen und Eintritte wie beschrieben
  • Zwei Stadtrundgänge
  • Ein Abend-Diner
  • FN-Reiseleitung
Informationen zur Reise:
Barockstadt Dresden und goldenes Prag im Advent

Landgestüt Moritzburg: Zuhause bei Star Vererber Millennium

„Goldene“ Kinsky-Pferde in Böhmen

Besuch auf der Anlage von Showreiterin Alizée Froment

Die Pferdezucht in Sachsen und Böhmen blickt auf eine lange Tradition zurück. Wenn zu Beginn der Adventszeit eine vorweihnachtliche Stimmung über der Region liegt, können sich Reisegäste bei dieser fünftägigen Busrundreise winterlich verzaubern lassen. Neben Prag, bekannt als „Stadt der hundert Türme“ und Dresden, auch Elbflorenz genannt, warten traditionsreiche Gestüte und tolle Pferde unter der fachkundigen Leitung von Lenka Gotthardova, der ehemaligen Leiterin des tschechischen Nationalgestüts Kladrub.

Reiseablauf:
Samstag, 30. November:
Eigenanreise ins Hotel nach Dresden. Gegen Abend führt ein begleiteter Rundgang durch die Altstadt der sächsischen Hauptstadt, vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie Zwinger, Semperoper und Frauenkirche. Gemeinsames Abendessen in einem traditionellen Restaurant in der Innenstadt, Übernachtung im Vier-Sterne-Hotel.
Sonntag, 1. Dezember:
Heute steht ein Ausflug nach Moritzburg auf dem Programm. Im barocken Jagdschloss wird eine Ausstellung zum Filmklassiker „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ besucht, im traditionsreichen Landgestüt steht eine Führung an. Neben bekannten Warmblutvererbern wie Trakehnerhengst Millennium und FST Dipylon sind hier zahlreiche Kaltblut- und Haflinger Hengste stationiert. Auch den Nachmittag verbringen die Reisegäste im Landgestüt und genießen dort die Veranstaltung „Hengste im Advent“, bei der sich die Gestütspferde verschiedener Rassen in einem stimmungsvollen Weihnachtsprogramm präsentieren. Im Anschluss geht es zurück nach Dresden. Der Abend steht zur freien Verfügung, es lohnt beispielsweise ein Besuch des berühmten Striezelmarkts, einem der ältesten Weihnachtsmärkte Deutschlands.
Montag, 2. Dezember:
Mit dem Reisebus geht es in Richtung Karlsbad. In dem kleinen Örtchen Svetce wird die Reithalle der Familie Windisch-Graetz besichtigt. Die ehemals fürstliche Reithalle gilt nach der Spanischen Hofreitschule in Wien als zweitgrößte ihrer Art in Mitteleuropa. Sie ist ein Prachtbau mit Seltenheitswert. In Marienbad steht ein weiterer Stopp an. Beim Besuch des dortigen Reitklubs wartet eine praktische Demonstration mit Quadrille und anderer Dressurarbeit auf die Reisegäste. Weiterfahrt nach Prag, Übernachtung in einem Fünf-Sterne- Hotel im Zentrum der tschechischen Hauptstadt.
Dienstag, 3. Dezember:
Es geht nach Prag Hradišt'ko zum Gestüt Kinsky, auf dem in einer Farbzucht Isabellen und Falben gezüchtet werden. Bei einer Besichtigung der Anlage und einer kleinen Vorführung können die „Goldenen Pferde“ aus nächster Nähe bestaunt werden. Zurück im Zentrum von Prag steht eine Stadtführung auf dem Programm. Anschließend steht der Rest des Tages zur freien Verfügung, auch in der Moldaustadt gibt es tolle Weihnachtsmärkte.
Mittwoch, 4. Dezember:
Nach dem Frühstück geht es zurück Richtung Dresden. Unterwegs Zwischenstopp auf der Anlage Malá Skála der bekannten Showreiterin Alizée Froment und ihrem Mann, dem belgischen Dressurreiter Jan van Geet. Ankunft in Dresden am Nachmittag, Abreise von dort in Eigenregie.

Ihre Reiseleiterin
Begleitet wird die Reise von Lenka Gotthardova. Die ehemalige Leiterin des tschechischen Nationalgestüts Kladrub, Journalistin, Fotografin, Buchautorin und "nebenbei" Bürgermeisterin von Kladrub, teilt ihre tiefen hippologischen Kenntnisse, ihr profundes Geschichtswissen und ihre Liebe zum Pferd mit den Reisegästen.
Informationen zur Buchung:
PM-Rabatt: 100 Euro
Reise buchbar nach Verfügbarkeit
Es gelten die AGB von FNticket&travel
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Anmeldeschluss: 1. Oktober 2019
Änderungen vorbehalten

Der Abschluss einer Reiseversicherung (inklusive Reiserücktritt) wird empfohlen.

Ansprechpartner

Foto von Doreen Rausch

Doreen Rausch

Tel 02581/6362-613
Fax 02581/6362-100

E-Mail