R+V Allgemeine Versicherung AG - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
FN-Service - Turnierstart, Equidenpass, Besitzwechsel - Foto: Christiane Slawik

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop Tickets für Veranstaltungen sowie Broschüren, Formulare und Verträge zu bestellen und sich in der Ausbilderbörse einzutragen.

Initiative "Vorreiter Deutschland" - Tipps für Reitschulen und Ausbilder - Workshop Reitschule

Der Anmeldeschluss ist überschritten.

Sie können leider keine weiteren Karten für diese Veranstaltung bestellen. Ob noch Karten an der Tageskasse verfügbar sind, erfragen Sie bitte unter dem rechts angegebenem Ansprechpartner.

Veranstaltungsart:
Lehrgänge / Seminare / Kongresse
Lerneinheiten (LE):
Anzahl der Lerneinheiten (LE), die für Ausbilderlizenzen vergeben werden. (4 LE)
Datum:
31.01.2012
Uhrzeit:
17:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Referent(en):
Christoph Hess und Dr. Gaby Bussmann
Landesverband:
Thüringer Reit- und Fahrverband e. V.
Veranstaltungsort:
Reitanlage Schack
Geschwister-Scholl-Str. 5
99869 Mühlberg
Deutschland
Veranstaltungsort anzeigen
Informationen zur Veranstaltung:

DAP-Seminar „Workshop Reitschule“
Tipps für Reitschulen und Ausbilder

Eine gute Reitschule hat zwei wichtige Elemente: Das Schulpferd und den Ausbilder. Deshalb ist die Auswahl und Pflege von Schulpferden sowie die Unterrichtsgestaltung für den Erfolg von Reitschulen entscheidend. Im „Workshop Reitschule“ erhalten Reitschul-Verantwortliche und Ausbilder am 31. Januar 2012 in Mühlberg auf der Reitanlage Schack Ideen, Tipps und Anregungen für ihren Schulbetrieb und für den Umgang mit Ängsten und Blockaden bei Reitschülern.

Welche Kriterien sollte ein Pferd erfüllen, um als Schulpferd geeignet zu sein? Wie vielseitig kann ein Schulpferd hinsichtlich seiner Einsatzfähigkeit sein? Was heißt das für die tägliche Einsatzdauer und die Unterrichtsgestaltung? Wie motiviert sich der Ausbilder für den Reitschulalltag? Wie sollte der Ausbilder gezielt auf die Bedürfnisse des Reitschülers und dessen Umfeld eingehen? Wie kann der Ausbilder dem Reitschüler helfen, Ängste in Prüfungssituationen zu bewältigen? Wie kann er mit Blockaden bei Reitschülern umgehen und diese lösen? Diese und viele andere Fragen beantworten Christoph Hess, Leiter der Abteilung Ausbildung der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), und Dr. Gaby Bussmann (Dortmund), Diplom-Psychologin mit Zusatzausbildung Psychologische Psychotherapeutin. Der Workshop wird von der Deutschen Akademie des Pferdes (DAP) in Zusammenarbeit mit dem Pferdesportverband Thüringen angeboten. Er ist Teil der Initiative Vorreiter Deutschland, mit der die FN und die Landespferdesportverbände durch Unterstützung der Pferdesportvereine, Pferdebetriebe und Ausbilder die Mitgliederentwicklung im Pferdesport positiv beeinflussen wollen.

Der Workshop beginnt um 17 Uhr und endet gegen 21 Uhr. Die Teilnahme kann Inhabern von Ausbilderlizenzen als Fortbildung mit vier Lerneinheiten anerkannt werden. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro, für Persönliche Mitglieder (PM) der Deutschen Reiterlichen Vereinigung 10 Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden entsprechend der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Information und Anmeldung: Deutsche Akademie des Pferdes, Claudia Gehlich, Freiherr-von Langen-Straße 13, 48231 Warendorf, Telefon 02581/6362-179 oder unter E-Mail cgehlich@fn-dokr.de.

Ansprechpartner

Foto von Claudia Gehlich

Claudia Gehlich

Tel 02581/6362-179
Fax 02581/6362-208

E-Mail

R+V

Die R+V-Operationskostenversicherung für Pferde: ab 6,78 EUR mtl., ohne jährliche Höchstentschädigungsgrenze.
Übernahme der in der Tierklinik entstehenden Kosten für tierärztliche Leistungen, Medikamente und Nachsorge bis zu 14 Tage ab der Operation.

Mehr erfahren...