Deutsche Kreditbank AG (DKB) - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Fairer Sport - Foto: Julia Rau

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

Fairer Sport

Die Anti-Doping- und Medikamentenkontroll-Regeln (ADMR) sind Bestandteil der Leistungs-Prüfungs-Ordnung (LPO) und schaffen national eine verbindliche Basis, um den Pferdesport als fairen Sport, frei von Doping und von der Anwendung verbotener Substanzen, betreiben zu können.


Zum Jahreswechsel wird es einige Neuerungen bei den Anti-Doping- und-Medikamentenkontroll-Regeln (ADMR) der FN geben. Alle Neuerungen zu 2019 finden Sie hier im Überblick.


Die untenstehende ADMR-Suchmaschine zeigt an, ob Substanzen und Inhaltsstoffe im Futter entsprechend der Regeln erlaubt sind.

Begriffserklärungen:

  • ADMR-konform: im Wettkampf erlaubt
  • ADMR-Konflikt: im Wettkampf verboten
  • Karenzzeit (KRZ): Die KRZ gibt Auskunft über die empfohlene Zeitspanne, von der Gabe einer Substanz bzw. der Anwendung einer Methode bis zum Einsatz auf dem Turnier

893 Ergebnisse

Suchbegriffeingabe für ADMR-Substanzen

1-androstendiol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

1-androstendion

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

1.2 Propandiol

ADMR-konform

4-androsten-3,6,17-trion(6oxo)

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

5-Aminosalizylsäure

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

6-Palmityl-L-Ascorbinsäure

ADMR-konform

Acepromazin, oral

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Informationen:
9 Tage Karenzzeit

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Acetaminophen

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Acetazolamid

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Acetylcystein

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
8 Tage Karenzzeit

Acetylsalicylsäure

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Ackerbohnen

ADMR-konform

Ackerbohneneiweiß

ADMR-konform

Ackerbohnenflocken

ADMR-konform

Ackerbohnenfruchtwasser

ADMR-konform

Ackerbohnenpülpe

ADMR-konform

Acridinpulver

ADMR-konform

Adrenalin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Agar-Agar

ADMR-konform

Albumin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Informationen:
bei i.v. Anwendung

Algenmehl

ADMR-konform

Alginsäure

ADMR-konform

Aloe

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Alpha - Liponsäure

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Altrenogest

verbotene Substanz bei Hengsten und Wallachen gemäß Liste Anhang I

Informationen:
bei Stuten ADMR-konform

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances, bei Wallachen und Hengsten, bei Stuten mit Veterinary Form 2 zulässig

Ambroxol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Aminogluthetimid

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Aminophyllin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Amiphenazol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Ammoniumacetat für Rinder, Schafe und Ziegen mit Pansenfunktion

ADMR-konform

Ammoniumalginat

ADMR-konform

Ammoniumbituminosulfonat

ADMR-konform

Ammoniumformiat

ADMR-konform

Ammoniumlaktat aus der Fermentation für Rinder, Schafe und Ziegen mit Pansenfunktion

ADMR-konform

Ammoniumpropionat

ADMR-konform

Ammoniumsulfat für Rinder, Schafe und Ziegen mit Pansenfunktion

ADMR-konform

Amoxicillin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Amphetamin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Ampicillin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Anastrozol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Androsta 1,4,6-trien-3,17-dion (Androstatriendion),

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Anis

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Anisgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Anisextrakt

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Anisextraktgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform.Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Anisöl

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Anisölgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform.Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 1,50% für das einzelne Öl, wie auch kumuliert, als Grenzkonzentration.

Antimykotika

ADMR-konform

Informationen:
äußerliche Anwendung

Apfelmelasse

ADMR-konform

Apfelvinasse

ADMR-konform

Arginin

ADMR-konform

Arnika

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Arnikagehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform.Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Arnikaextrakt

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Arnikaextraktgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform.Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Arsen

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Informationen:
Der Grenzwert liegt bei einer Konzentration von 0.3 Mikrogramm pro Milliliter Urin.

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Atenolol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

ätherische Öle

ADMR-konform bei äußerlicher Anwendung, und in Futtermitteln bis zu einer Konzentration von 0,5%, darüberhinaus und bei innerliche Anwendung (z.B. in Verbindung mit Inhalation) gelten sie als verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit

Atropin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Auf Methanol gezüchtete Bakterien für Kälber, Schweine, Geflügel und Fische

ADMR-konform

Aufwüchse von Dauergrünland

ADMR-konform

Azaperon

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Baldrian

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit

Batatenschnitzel oder Batatenmehl

ADMR-konform

Baumwollsaat

ADMR-konform

Beclomethason

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
7 Tage Karenzzeit

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Beinwell

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Beinwellgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform.Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Beinwellextrakt

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
Beinwellextrakte wirken bei Entzündungen des Bewegungsapparates.Sie sind in Futtermitteln nicht ADMR-konform.

Benazepril

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Bencylpenicillin-Benzathin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Bentonit-Montmorillonit

ADMR-konform

Benzylpenicillin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Benzylpiperazin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Beta-Carotin

ADMR-konform

Betain

ADMR-konform

Betamethason

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Bibernelle

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Bibernellengehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform.Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Bierhefe

ADMR-konform

Informationen:
Bis zu einer bestimmten Menge (< 150 g pro Tag) unproblematisch. In Verbindung mit Malzkeimen oder unsachgemäß gelagerter oder feuchter Gerste können unzulässige Konzentrationen von Hordenin entstehen.

Biertreber

ADMR-konform

Informationen:
Biertreber enthält Hordenin. Insbesondere in Verbindung mit anderen Gerstenkeimprodukten (Malzkeime) oder mit Bierhefe können nicht zulässige Mengen von Hordenin im Pferd zustande kommen. Für Bierhefe wird eine Höchstmenge von 150 g pro Tag empfohlen.

Biotin

ADMR-konform

Blutplasmapulver, von Schweinen

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und Liste 3

Informationen:
In Futtermitteln ist Blutplasmapulver von Schweinen nicht ADMR-konform.

Bockshornkleesamen

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Bockshornkleesamengehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform.Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Bohnen, dampferhitzt

ADMR-konform

Bohnenflocken

ADMR-konform

Bohnenfuttermehl

ADMR-konform

Bohnenkleie

ADMR-konform

Boldenon

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Informationen:
Für diese Substanz oder deren zugehörige Metabolite gibt es geschlechtsspezifische Grenzwerte. Bei Hengsten: freies und konjugiertes Boldenon in einer Konzentration von 0.015 Mikrogramm pro Milliliter Urin.

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Borretschkuchen

ADMR-konform

Borretschöl

ADMR-konform

Brassicapflanzen

ADMR-konform

Brennessel

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Brennesselgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform.Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Brennesselblätter

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Brennesselblättergehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform.Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Brennesselkraut

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Brennesselkrautgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform.Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Bromantan

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Bromhexin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Bruchreis

ADMR-konform

Buchweizen

ADMR-konform

Buchweizen, geschält

ADMR-konform

Buchweizenschälkleie

ADMR-konform

Budesonid

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
7 Tage Karenzzeit

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Bufexamac

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Bumetanid

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Buprenorphin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Butorphanol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Informationen:
9 Tage Karenzzeit

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Buttermilch

ADMR-konform

Buttermilchpulver

ADMR-konform

Butylscopolamin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
4 Tage Karenzzeit

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

FEI-Informationen:
24 Stunden Nachweiszeit, i.v.

Calcium-L-ascorbat

ADMR-konform

Calcium-Magnesiumcarbonat

ADMR-konform

Calcium-Magnesiumcarbonat

ADMR-konform

Calcium-Magnesiumphosphat

ADMR-konform

Calcium-Magnesiumphosphat

ADMR-konform

Calcium-Natriumphosphat

ADMR-konform

Calcium-Natriumphosphat

ADMR-konform

Calcium-Sulfat

ADMR-konform

Calcium-Sulfat

ADMR-konform

Calciumacetat

ADMR-konform

Calciumacetat

ADMR-konform

Calciumalginat

ADMR-konform

Calciumcarbonat

ADMR-konform

Calciumcarbonat aus Krustentierschalen

ADMR-konform

Calciumchlorid

ADMR-konform

Calciumcitrat

ADMR-konform

Calciumcitrate

ADMR-konform

Calciumformiat

ADMR-konform

Calciumformiat

ADMR-konform

Calciumfumarat

ADMR-konform

Calciumfumarat

ADMR-konform

Calciumgluconat

ADMR-konform

Calciumgluconat

ADMR-konform

Calciumlaktat

ADMR-konform

Calciumlaktat

ADMR-konform

Calciumpropionat

ADMR-konform

Calciumpropionat

ADMR-konform

Calciumsilikat, synthetisch

ADMR-konform

Calciumsorbat

ADMR-konform

Calciumstearyllactyl-2-lactat

ADMR-konform

Capsaicin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Captopril

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Carazolol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Carbachol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Carboxymethylcellulose (Natriumsalz des ....)

ADMR-konform

Carprofen

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
30 Tage Karenzzeit

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Cefquinom

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Cellulosepulver

ADMR-konform

Ceterizin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Chiasaat

ADMR-konform

Chiasaat

ADMR-konform

Chilly

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Chinarindenbaum

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
In Futtermitteln ist Chinarindenbaum nicht ADMR-konform. Enthält die verbotene Substanz Chinidin.

Chinidin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Chloramphenicol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Chlormadinonacetat

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Chlorothiazid

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Chlorpromazin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Chlortetracyclin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Cholin

ADMR-konform

Cholinchlorid

ADMR-konform

Chondroitinsulfat

ADMR-konform

Informationen:
bei oraler Anwendung

Chorion Gonadotropin ((H)CG)

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Informationen:
Sowie die dazugehörigen Releasinghormone

Cimetidin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Cisaprid

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Clenbuterol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Informationen:
bei oraler Anwendung 21 Tage Karenzzeit, per Inhalation 10 Tage Karenzzeit

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

FEI-Informationen:
7 Tage Nachweiszeit oral

Clobutinol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Clomiphen

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Clomipramin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Clonidin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Clostebol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Cocain

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Cocapflanze

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Codein

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Coffein

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Colosan

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit

Corticotropine

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Informationen:
Sowie die dazugehörigen Releasinghormone

Cortisol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Informationen:
Der Grenzwert liegt bei einer Konzentration von 1.0 Mikrogramm pro Milliliter Urin.

Cortivazol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Curcuma

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Curcumagehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform.Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Cyclophenil

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Cyproheptadin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Danazol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

darbEpoetin (dEPO)

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Informationen:
Sowie die dazugehörigen Releasinghormone

Dehydrochlormethyltestosteron

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Dembrexin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
9 Tage Karenzzeit

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

FEI-Informationen:
5 Tage Nachweiszeit oral

Destillationsfettsäuren

ADMR-konform

Destillationsfettsäuren

ADMR-konform

Detomidin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Informationen:
6 Tage Karenzzeit

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

FEI-Informationen:
48 Stunden Nachweiszeit i.v.

Dexamethason

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
wässrig: 14 Tage Karenzzeit; bei Langzeit- oder Depotwirkung 60 Tage Karenzzeit

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

FEI-Informationen:
48 Stunden Nachweiszeit i.v.

Dexpanthenol-Salbe

ADMR-konform

Informationen:
äußerliche Anwendung

Dextran

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Dextrane

ADMR-konform

Dextromethorphan

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Dextrose-Melasse

ADMR-konform

Dextrose-Melasse

ADMR-konform

Diazepam

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Dicalciumphosphat

ADMR-konform

Dicalciumphosphat

ADMR-konform

Dicalciumphosphat-Dihydrat4)

ADMR-konform

Dicalciumphosphat-Dihydrat4)

ADMR-konform

Dichloroacetat

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Diclofenac

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Digitoxin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Dihydrotestosteron

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Dimagnesiumphosphat

ADMR-konform

Dimethylamphetamin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Dimethylglycin

ADMR-konform

Dimethylsulfoxid (DMSO)

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
Der Grenzwert liegt bei einer Konzentration von 15.0 Mikrogramm pro Milliliter Urin oder in einer Konzentration von 1.0 Mikrogramm pro Milliliter Blutplasma.

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Diminazenaceturat

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Dinatriumphosphat

ADMR-konform

Dinkel

ADMR-konform

Dinkel, entspelzt

ADMR-konform

Dinkelflocken

ADMR-konform

Dinkelspelzen

ADMR-konform

Diphenhydramin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

DL-Apfelsäure

ADMR-konform

Dodecylgallat

ADMR-konform

Dopamin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Droperidol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Echinacea

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Echinaceagehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform.Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Efaproxiral (RSR13)

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Effektive Mikroorganismen

ADMR-konform

Eibisch

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Eibischgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform.Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Eibischwurzeln

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Eibischwurzelgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform.Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Eicheln, geschält

ADMR-konform

Eipulver

ADMR-konform

Eipulver, gezuckert

ADMR-konform

Eisen

ADMR-konform

Eiweißfermentationserzeugnis

ADMR-konform

Elektrolytlösungen

ADMR-konform bei oraler Gabe bzw. verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II per Infusion

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit

Eltenac

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
24 Tage Karenzzeit

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Enilconazol

ADMR-konform

Enrofloxacin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Ephedrin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Erbsen

ADMR-konform

Erbseneiweiß

ADMR-konform

Erbsenflocken

ADMR-konform

Erbsenfruchtwasser

ADMR-konform

Erbsenfuttermehl

ADMR-konform

Erbsenkleie

ADMR-konform

Erbsenpülpe

ADMR-konform

Erbsenschalen

ADMR-konform

Erdnüsse

ADMR-konform

Erdnussextraktionsschrot

ADMR-konform

Erdnusskuchen

ADMR-konform

Erythropoetin (EPO)

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Informationen:
Sowie die dazugehörigen Releasinghormone

Essigsäure

ADMR-konform

Essigsaure Tonerde

ADMR-konform

Essigwasser

ADMR-konform

Estrandiol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Informationen:
Der Grenzwert bei Hengsten liegt bei : freies und konjugiertes 5?-estrane-3?, 17?-diol: 0.045 Mikrogramm per Milliliter Urin.

Ethacrynsäure

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Ethoxyquin

ADMR-konform

Ethylcellulose

ADMR-konform

Etilefrin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Etorphin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Eukalyptus

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Eukalyptusgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform.Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Eukalyptusöl

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Eukalyptusölgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform.(siehe auch ätherische Öle)

Exemestan

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Famotidin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Fenchel

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Fenchelgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öl als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform.Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration. Fenchel wirkt Katecholamin ähnlich, bronchienerweiternd und entzündungshemmend.

Fenchelöl

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Fenchelölgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform.Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 1,50% für das einzelne Öl, als auch kumuliert, als Grenzkonzentration.

Fentanyl und seine Derivate

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication

Fichtennadeln

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Fichtennadelgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Firocoxib

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
30 Tage Karenzzeit

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Fischlebertran

ADMR-konform

Fischmehl

ADMR-konform

Fischöl

ADMR-konform

Fischöl raffiniert, gehärtet

ADMR-konform

Fischpresssaft, eingedickt

ADMR-konform

Fischproteinhydrolysat

ADMR-konform

Florphenicol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Flumazenil

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Flumethason

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Flunixin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
bei intravenöser und oraler Anwendung 18 Tage Karenzzeit

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

FEI-Informationen:
6 Tage Nachweiszeit i.v.

Fluoxetin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Flupentixol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Fluphenazin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Controlled Medication Substance

Fluticason

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
7 Tage Karenzzeit

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Folsäure

ADMR-konform

Formestan

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Fulvestrant

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Fumarsäure

ADMR-konform

Furosemid

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Informationen:
6 Tage Karenzzeit

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Futterreis

ADMR-konform

Informationen:
Enthält geringe Mengen der verbotenen Substanz Gamma-Oryzanol

Futterrübe

ADMR-konform

Gabapentin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Gamma- Oryzanol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und III

Garnelen

ADMR-konform

Gelatine, von Schweinen

ADMR-konform

Gentamicin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
8 Tage Karenzzeit

Gerste

ADMR-konform

Informationen:
!Achtung! Ordnungsgemäß lagern und füttern, d. h. trocken. In gekeimter Gerste bildet sich Hordenin. In Verbindung mit anderen Gerstenkeimprodukten (insbesondere Malzkeime) oder in Verbindung mit Bierhefe (> 150 g pro Tag) können nicht zulässige Mengen von Hordenin im Pferd vorhanden sein!

Gerste, geschält

ADMR-konform

Informationen:
!Achtung! Ordnungsgemäß lagern und füttern, d. h. trocken. In gekeimter Gerste bildet sich Hordenin. In Verbindung mit anderen Gerstenkeimprodukten (insbesondere Malzkeime) oder in Verbindung mit Bierhefe (> 150 g pro Tag) können nicht zulässige Mengen von Hordenin im Pferd vorhanden sein!

Gersten-Kleinflocken, aufgeschlossen

ADMR-konform

Informationen:
!Achtung! Ordnungsgemäß lagern und füttern, d. h. trocken. In gekeimter Gerste bildet sich Hordenin. In Verbindung mit anderen Gerstenkeimprodukten (insbesondere Malzkeime) oder in Verbindung mit Bierhefe (> 150 g pro Tag) können nicht zulässige Mengen von Hordenin im Pferd vorhanden sein!

Gerstenflocken

ADMR-konform

Informationen:
!Achtung! Ordnungsgemäß lagern und füttern, d. h. trocken. In gekeimter Gerste bildet sich Hordenin. In Verbindung mit anderen Gerstenkeimprodukten (insbesondere Malzkeime) oder in Verbindung mit Bierhefe (> 150 g pro Tag) können nicht zulässige Mengen von Hordenin im Pferd vorhanden sein!

Gerstenfuttermehl

ADMR-konform

Informationen:
!Achtung! Ordnungsgemäß lagern und füttern, d. h. trocken. In gekeimter Gerste bildet sich Hordenin. In Verbindung mit anderen Gerstenkeimprodukten (insbesondere Malzkeime) oder in Verbindung mit Bierhefe (> 150 g pro Tag) können nicht zulässige Mengen von Hordenin im Pferd vorhanden sein!

Gerstenkleie

ADMR-konform

Informationen:
!Achtung! Ordnungsgemäß lagern und füttern, d. h. trocken. In gekeimter Gerste bildet sich Hordenin. In Verbindung mit anderen Gerstenkeimprodukten (insbesondere Malzkeime) oder in Verbindung mit Bierhefe (> 150 g pro Tag) können nicht zulässige Mengen von Hordenin im Pferd vorhanden sein!

Gerstenschälkleie

ADMR-konform

Informationen:
!Achtung! Ordnungsgemäß lagern und füttern, d. h. trocken. In gekeimter Gerste bildet sich Hordenin. In Verbindung mit anderen Gerstenkeimprodukten (insbesondere Malzkeime) oder in Verbindung mit Bierhefe (> 150 g pro Tag) können nicht zulässige Mengen von Hordenin im Pferd vorhanden sein!

Gestrinon

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Geteidekörner / Mischgetreide

ADMR-konform

Getreidekörner, feucht konserviert

ADMR-konform

Getreidekörner, mit Natronlauge aufgeschlossen

ADMR-konform

Getreidepflanzen

ADMR-konform

Getreidepülpe

ADMR-konform

Getreidepülpe, getrocknet

ADMR-konform

Getreidequellwasser

ADMR-konform

Getreideschlempe, eingedickt

ADMR-konform

Getreideschlempe, getrocknet

ADMR-konform

Glaubersalz

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit

Glucose-Melasse

ADMR-konform

Glycerin

ADMR-konform

Glycerin, roh

ADMR-konform

Glycerol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Glykosaminoglykane

ADMR-konform

Informationen:
bei oraler Anwendung

Goldrutenextrakt

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Goldrutenextraktgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Gras-/ Leguminosenpflanzen

ADMR-konform

Griseofulvin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Grüner Tee

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit

Grünmehl

ADMR-konform

Grünmehl aus Klee

ADMR-konform

Grünmehl aus Luzerne

ADMR-konform

Grünmehl aus Weideaufwuchs

ADMR-konform

Guaifenesin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Guajakol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Guar-Keimextraktionsschrot

ADMR-konform

Guarkernmehl, Guargummi

ADMR-konform

Gummi arabicum

ADMR-konform

Hafer

ADMR-konform

Hafer, entspelzt

ADMR-konform

Haferflocken

ADMR-konform

Haferfuttermehl

ADMR-konform

Hafergrütze

ADMR-konform

Haferquellmehl

ADMR-konform

Haferschälkleie

ADMR-konform

Haferspelzen

ADMR-konform

Hämoglobinpulver, von Schweinen

ADMR-konform

Hanf, -pflanze

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Hanfkuchen

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Hefe

ADMR-konform

Hematid

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Informationen:
Sowie die dazugehörigen Releasinghormone

Heparin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
äußerliche Anwendung, 48 Stunden Karenzzeit

Heptaminol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Holzfaser

ADMR-konform

Homöopathika

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II; ab einer Dosierung von D7 ist die Verabreichnung ADMR-konform

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit

Honigsalbe

ADMR-konform

Hopfendolden, entbittert

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Hopfendoldengehalt (entbittert) in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Hordenin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Huffett

ADMR-konform

Huflattich

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Huflattichgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als GrenzkonzentrationHuflattichgehalt bis zu 0,50% ADMR-konform. Huflattich wirkt lindernd bei Bronchitis.

Huflattichblätter

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Huflattichblättergehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Hufteer

ADMR-konform

Hühnereiklar, pasteurisiert

ADMR-konform

Hyaluronsäure

ADMR-konform bei oraler Gabe bzw. verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II bei intravenöser Gabe

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit

Hydrochlorothiazid

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Hydroxyethylstärke

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Hydroxypropylcellulose

ADMR-konform

Hydroxypropylmethylcellulose

ADMR-konform

Ibuprofen

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Imidocarbdipropionat

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Indomethacin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Ingwer

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Ingwergehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Insulin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Informationen:
Sowie die dazugehörigen Releasinghormone

Insulin-like Growth Faktor -1 (IGF-1)

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Informationen:
Sowie die dazugehörigen Releasinghormone und jeder andere Wachstumsfaktor, der die Proteinsynthese oder den Abbau, die Gefäßversorgung, die Energieumsetzung, die regenerative Fähigkeit oder die Faseranpassung von Muskeln, Sehnen oder Bändern beeinflusst.

Ipratropium-Bromid

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
10 Tage Karenzzeit

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Isländisch Moos

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Isländisch Moosgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration. Isländisch Moos wirkt schleimlösend.

Isomaltulose-(Palatinose-)Melasse

ADMR-konform

Isometamidiumchlorid

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Isoxsuprin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Jod

ADMR-konform

Jodlösung

ADMR-konform

Jodoformäther

ADMR-konform

Jodoformpulver

ADMR-konform

Jodsalbe

ADMR-konform

Jodspray

ADMR-konform

Jodtinktur

ADMR-konform

Johannisbrotschrot

ADMR-konform

Johanniskraut

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Johanniskrautgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Johanniskraut gemahlen

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Johanneskrautgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration. Johanneskraut wirkt antidepressiv.

Kaffeehäutchenpellets

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit. Enthält die verbotene Substanz Coffein. In Futtermitteln sind Kaffeehäutchenpellets nicht ADMR-konform.

Kakaoschalen

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit. Enthält die verbotene Substanz Theobromin.

Kaliumacetat

ADMR-konform

Kaliumalginat

ADMR-konform

Kaliumchlorid

ADMR-konform

Kaliumcitrate

ADMR-konform

Kaliumlactat

ADMR-konform

Kaliumpropionat

ADMR-konform

Kaliumsorbat

ADMR-konform

Kalmuswurzeln

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Kalmuswurzelgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Kamille

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Kamillengehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration. Kamille ist vielseitig einsetzbar.

Kamillenblüten

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Kamillenblütengehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration. Kamille ist vielseitig einsetzbar.

Kamillenextrakt

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Kamillenextraktgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration. Kamille ist vielseitig einsetzbar.

Kamillenöl

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermittel ist ein Kamillenölgehalt als ätherisches Öl einzeln als auch kumuliert bis zu 0,50% ADMR-konform.(siehe auch ätherische Öle)

Kampfer

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
In Futtermitteln ist Kampfer nicht ADMR-konform.

Kanadische Blutwurzel

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Kanadischer Blutwurzelgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Kaolinit-Tone, asbestfrei

ADMR-konform

Karotte/ Mohrrübe

ADMR-konform

Karottentrester

ADMR-konform

Kartoffel

ADMR-konform

Kartoffeldämpfwasser

ADMR-konform

Kartoffeleiweiß

ADMR-konform

Kartoffelfeinfaserstärke

ADMR-konform

Kartoffelflocken

ADMR-konform

Kartoffelfruchtwasser, eingedickt

ADMR-konform

Kartoffelkleinteile

ADMR-konform

Kartoffelpülpe

ADMR-konform

Kartoffelquellstärke

ADMR-konform

Kartoffelschalen

ADMR-konform

Kartoffelstärke

ADMR-konform

Kaseinat

ADMR-konform

Kaseinpulver

ADMR-konform

Ketamin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Ketoprofen

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
12 Tage Karenzzeit

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

FEI-Informationen:
4 Tage Nachweiszeit i.v.

Kichererbsen

ADMR-konform

Kieselgur

ADMR-konform

Kleegrünmehl

ADMR-konform

Knoblauchpulver

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Knoblauchpulvergehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration. Knoblauch wirkt antithrombotisch und antihypertensiv.

Kobalt

ADMR-konform

Kochsalzlösung

ADMR-konform

Informationen:
physilogisch

Kohlensaurer Algenkalk

ADMR-konform

Kokosextraktionsschrot

ADMR-konform

Kokoskuchen

ADMR-konform

Kolostrum

ADMR-konform

Kolostrumpulver, entfettet

ADMR-konform

Kopra, getrocknet

ADMR-konform

Kupfer

ADMR-konform

Kürbiskernkuchen

ADMR-konform

L - Tryptophan

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
Über die normale Futteraufnahme z. B über das Weidegras werden keine relevanten Konzentrationen erreicht. Wird L-Tryptophan als Zusatzstoff in sogenannten Supplementen verwendet, ist eine Karenzzeit von 48 Stunden einzuhalten. In Futtermitteln ist der L-Tryptophangehalt bis zu 0,50 % ADMR-konform.

L-Ascorbinsäure

ADMR-konform

L-Carnitin

ADMR-konform

L-Kaliumtartrate

ADMR-konform

L-Natriumtartrate

ADMR-konform

L-Tryptophan

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
Über die normale Futteraufnahme z.B. über Hafer oder Weidegras werden keine relevanten Konzentrationen erreicht. Wird L-Tryptophan als Zusatzstoff in sogenannten Supplementen verwendet, ist eine Karenzzeit von 48 Stunden einzuhalten. In Futtermitteln ist ein L-Typtophangehalt bis zu 0,50% ADMR-konform.

L-Weinsäure

ADMR-konform

Lansoprazol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Lavendel

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Lavendelgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Lebensmittelidentische Stoffe und Erzeugnisse

ADMR-konform

Lecithine

ADMR-konform

Leinextraktionsschrot 1)

ADMR-konform

Leinextraktionsschrot 1), teilextrahiert

ADMR-konform

Leinkuchen

ADMR-konform

Leinöl

ADMR-konform

Leinsaat

ADMR-konform

Letrozol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Levamisol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Levomethdaon

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Lidocain

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
6 Tage Karenzzeit

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

FEI-Informationen:
48 Stunden Nachweiszeit s.c.

Ligninsulfonate

ADMR-konform

Lignocellulose

ADMR-konform

Linsen

ADMR-konform

Linsenschalen

ADMR-konform

Lithium

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Loperamid

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Lorbeeröl

ADMR-konform

Informationen:
Anwendung äußerlich, am Huf

Luteinisierendes Hormon (LH)

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Informationen:
Sowie die dazugehörigen Releasinghormone

Luzernegrünmehl

ADMR-konform

Luzerneheu

ADMR-konform

Lysin

ADMR-konform

Magermilch

ADMR-konform

Magermilchpulver

ADMR-konform

Magnesium-phosphat

ADMR-konform

Magnesium-propionat

ADMR-konform

Magnesiumacetat

ADMR-konform

Magnesiumaspartat

ADMR-konform

Magnesiumcarbonat, basisch

ADMR-konform

Magnesiumchlorid

ADMR-konform

Magnesiumcitrat

ADMR-konform

Magnesiumfumarat

ADMR-konform

Magnesiumgluconat

ADMR-konform

Magnesiumglycinat

ADMR-konform

Magnesiumlaktat

ADMR-konform

Magnesiumoxid

ADMR-konform

Magnesiumsulfat

ADMR-konform

Mais 1)

ADMR-konform

Maisflocken

ADMR-konform

Maisfuttermehl

ADMR-konform

Maiskeime

ADMR-konform

Maiskeimextraktionsschrot

ADMR-konform

Maiskeimkleie

ADMR-konform

Maiskeimkuchen

ADMR-konform

Maiskeimöl

ADMR-konform

Maiskleber

ADMR-konform

Maiskleberfutter

ADMR-konform

Maiskleie

ADMR-konform

Maiskleinflocken, aufgeschlossen

ADMR-konform

Maisnachmehl

ADMR-konform

Maispflanzen

ADMR-konform

Maisquellmehl

ADMR-konform

Maisquellstärke

ADMR-konform

Maisschalen

ADMR-konform

Maisstärke

ADMR-konform

Maltodextrin

ADMR-konform

Maltose

ADMR-konform

Malzkaffeetreber

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit. Der Inhaltsstoff ist ein Gerstenkeimprodukt, in dem Hordenin enthalten ist. Insbesondere in Verbindung mit Bierhefe (> 150 g pro Tag) können nicht zulässige Mengen von Hordenin im Pferd vorhanden sein! Siehe auch unter Gerste und Bierhefe

Malzkeime

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit. Der Inhaltsstoff ist ein Gerstenkeimprodukt, in dem Hordenin enthalten ist. Insbesondere in Verbindung mit Bierhefe (> 150 g pro Tag) können nicht zulässige Mengen von Hordenin im Pferd vorhanden sein! Siehe auch unter Gerste und Bierhefe.

Mangan

ADMR-konform

Maniok/ Tapioka

ADMR-konform

Mannit

ADMR-konform

Mannitol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Mechano Growth Faktors (MGF´s)

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Informationen:
Sowie die dazugehörigen Releasinghormone und jeder andere Wachstumsfaktor, der die Proteinsynthese oder den Abbau, die Gefäßversorgung, die Energieumsetzung, die regenerative Fähigkeit oder die Faseranpassung von Muskeln, Sehnen oder Bändern beeinflusst.

Meclofenaminsäure

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Meerrettich gemahlen

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Meerrettichgehalt gemahlen in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration. Meerrettich wirkt u. a. schleimlösend.

Meerrettichtrester

ADMR-konform

Melissenextrakt

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Melissenextraktgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration. Mellisenextrakt wirkt antidepressiv und gegen Herpes.

Melkfett

ADMR-konform

Meloxicam

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
9 Tage Karenzzeit

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Menthol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Mentholgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform.

Mepivacain

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
6 Tage Karenzzeit

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

FEI-Informationen:
48 Stunden Nachweiszeit s.c.

Mesocarb

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Mestanolon

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Metamizol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
9 Tage Karenzzeit

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

FEI-Informationen:
3 Tage Nachweiszeit i.v.

Methadon

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Methandriol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Methionin

ADMR-konform

Methoxy-polethylenglucol-epoetin beta (CERA)

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Informationen:
Sowie die dazugehörigen Releasinghormone

Methylcellulose

ADMR-konform

Methylephedrin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Methylethylcellulose

ADMR-konform

Methylphenidat

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Methylprednisolon

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

FEI-Informationen:
14 Tage Nachweiszeit

Methylprednisolonacetat

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
60 Tage Karenzzeit

Methylsulfonylmethan (MSM)

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
In Futtermitteln ist Methylsulfonylmethan nicht ADMR-konform.

Metoclopramid

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Mikrokristalline Cellulose

ADMR-konform

Milch

ADMR-konform

Milchfett

ADMR-konform

Milchpulver

ADMR-konform

Milchsäure

ADMR-konform

Milchzuckerpulver

ADMR-konform

Milocorn / Sorghum

ADMR-konform

Mineralleckstein

ADMR-konform

Misoprostol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Mistelkraut

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Mistelkrautgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration. Mistelkraut ist bei Gelenkserkrankungen wirksam.

Modafinil

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Modafinil

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Mohn

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Mohngehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration. .

Molke

ADMR-konform

Molke, teilentzuckert

ADMR-konform

Molkeeiweißpulver

ADMR-konform

Molkenpermeat

ADMR-konform

Molkenretentat

ADMR-konform

Molkepulver

ADMR-konform

Molkepulver, teilentzuckert

ADMR-konform

Molkepulver, teilentzuckert und teilentmineralisiert

ADMR-konform

Mölybdän

ADMR-konform

Mono- und Diglyceride von Speisefettsäure

ADMR-konform

Mono-Dicalcium-Natriumphosphat

ADMR-konform

Mono-Dicalciumphosphat

ADMR-konform

Monoammoniumphosphat

ADMR-konform

Monocalciumphosphat

ADMR-konform

Monoester von Propylenglykol (1,2-Propandiol) und von Speisefettsäuren

ADMR-konform

Monokaliumphoshat

ADMR-konform

Mononatriumphosphat

ADMR-konform

Morphin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Muschelfleischmehl

ADMR-konform

Mycel-Silage aus der Herstellung von Penicillin für Schweine, Rinder, Schafe und Ziegen

ADMR-konform

Myostatin- Inhibitoren

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Nachtkerzenkuchen

ADMR-konform

Nandrolon

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Informationen:

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Naproxen

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
30 Tage Karenzzeit

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Natrium-, Kalium oder Calciumsalze der Speisefettsäuren

ADMR-konform

Natrium-Bicarbonat/ Natriumhydrogencarbonat

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Natrium-Calcium-Magnesium-Phosphat

ADMR-konform

Natrium-Kaliumtartrat

ADMR-konform

Natrium-L-ascorbat

ADMR-konform

Natriumacetat

ADMR-konform

Natriumalginat

ADMR-konform

Natriumaluminiumsilikat, synthetisch

ADMR-konform

Natriumbicarbonat

ADMR-konform

Natriumcarbonat

ADMR-konform

Natriumchlorid

ADMR-konform

Natriumcitrate

ADMR-konform

Natriumdiacetat

ADMR-konform

Natriumformiat

ADMR-konform

Natriumformiat

ADMR-konform

Natriumlactat

ADMR-konform

Natriumpropionat

ADMR-konform

Natriumpropionat

ADMR-konform

Natriumsorbat

ADMR-konform

Natriumstearyl-lactyl-2-lactat

ADMR-konform

Natriumsulfat wasserfrei

ADMR-konform

Natrolith-Phonolith

ADMR-konform

Nebenerzeugnisse aus der milchverarbeitenden Industrie

ADMR-konform

Nebenerzeugnisse aus der Verarbeitung von frischem Obst und Gemüse

ADMR-konform

Nebenerzeugnisse der Back- und Teigwarenindustrie

ADMR-konform

Nebenerzeugnisse der Fertignahrungsindustrie (convenience food)

ADMR-konform

Nelkenblätteröl

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Nelkenblätterölgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. (siehe auch ätherische Öle)

Nelkenöl

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Nelkenölgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. (siehe auch ätherische Öle)

Neostigmin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Nicotinsäure

ADMR-konform

Nicotinsäureamid

ADMR-konform

Nonivamid

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Noscapin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Obsttrester

ADMR-konform

Obsttrester, entpektinisiert

ADMR-konform

Octylgallat

ADMR-konform

Oliven

ADMR-konform

Olivenöl

ADMR-konform

Olsalazin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Omega-3 essentielle ungesättigte Fettsäuren

ADMR-konform

Omega-6 essentielle ungesättigte Fettsäuren

ADMR-konform

Omeprazol

ADMR-konform

Oreganoöl

ADMR-konform

Informationen:
Oreganoöl wirkt bei Erkrankungen der oberen Atemwege.

Orgotein

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Orthophosphorsäure

ADMR-konform

Oxyphenbutanzon

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Oxytetrazyklin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
8 Tage Karenzzeit

Oxytocin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

p-Aminobenzoesäure

ADMR-konform

Palmkerne

ADMR-konform

Palmkernextraktionsschrot

ADMR-konform

Palmkernkuchen

ADMR-konform

Palmöl

ADMR-konform

Pantoprazol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Pantothensäure

ADMR-konform

Papayablätter

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Papayablättergehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration. Papayablätter werden auch als "Allheilmittel" bezeichnet und sind z.B bei Bandscheibenschäden wirksam.

Paprika

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Paprikagehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Paracetamol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Paraffinöl

ADMR-konform

Paramunitäts-Inducer

ADMR-konform

Pektine

ADMR-konform

Pemolin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Penicillin (mit Procain )

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
56 Tage Karenzzeit

Pentanatriumtriphosphat

ADMR-konform

Pentazocin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Pentetrazol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Pentoxyverin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Perfluoroverbindungen

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Perlit

ADMR-konform

Pethidin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Pfefferminze

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Pfefferminzgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Pfefferminzöl

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Pfefferminzölgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. (siehe ätherische Öle)

Pflanzenfett, geschützt oder Pflanzenöl, geschützt

ADMR-konform

Pflanzenfett, raffiniert oder Pflanzenöl, raffiniert

ADMR-konform

Pflanzenöl oder Pflanzenfett

ADMR-konform

PGF2 alpha

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Phenacetin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Phenamidinisethionat

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Phenylbutazon

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
14 Tage Karenzzeit

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

FEI-Informationen:
7 Tage Nachweiszeit

Phenytoin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Phoxim

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
8 Tage Karenzzeit

Physostygmin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Pimpinellaextrakt

ADMR-konform

Pirenzepin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Platelet Rich Plasma (PRP)

ADMR-konform

Platelet-Derived Growth Faktors (PDGF)

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Informationen:
Sowie die dazugehörigen Releasinghormone und jeder andere Wachstumsfaktor, der die Proteinsynthese oder den Abbau, die Gefäßversorgung, die Energieumsetzung, die regenerative Fähigkeit oder die Faseranpassung von Muskeln, Sehnen oder Bändern beeinflusst.

Platterbse

ADMR-konform

Polyethylenglucol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Polyethylenglykolglycerylricinoleat

ADMR-konform

Polyglycerinester der Speisefettsäuren

ADMR-konform

Polymere von Polyoxypropylenpolyoxyethylen

ADMR-konform

Prednisolon

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
bei oraler Anwendung 6 Tage Karenzzeit

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Primel

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Primelgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Primelextrakt

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Primelextraktgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Procain

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Procain- Benzylpenicillin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
56 Tage Karenzzeit

Propionsäure

ADMR-konform

Propofol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Propranolol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Propylenglycol

ADMR-konform

Propylenglycolalginat (1,2-Propandiol-Alginat)

ADMR-konform

Propylgallat

ADMR-konform

Proteinhydrolysat, von Schweinen

ADMR-konform

Pulvercellulose

ADMR-konform

Quinapyraminsulfat

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Raffinationsfettsäuren

ADMR-konform

Raloxifen

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Ranitidin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Rapsextraktionsschrot 1) 2)

ADMR-konform

Rapsextraktionsschrot, teilextrahiert 1) 2)

ADMR-konform

Rapskuchen 1) 2)

ADMR-konform

Rapsöl

ADMR-konform

Rapssaat 2)

ADMR-konform

Rapsschalen

ADMR-konform

Reis

ADMR-konform

Informationen:
Enthält in geringen Mengen die verbotene Substanz Gamma-Oryzanol.

Reisflocken

ADMR-konform

Informationen:
Enthält in geringen Mengen die verbotene Substanz Gamma-Oryzanol.

Reisfuttermehl

ADMR-konform

Informationen:
Enthält in geringen Mengen die verbotene Substanz Gamma-Oryzanol.

Reisfuttermehl, kalkhaltig

ADMR-konform

Informationen:
Enthält in geringen Mengen die verbotene Substanz Gamma-Oryzanol.

Reisgrieß/ -mehl

ADMR-konform

Informationen:
Enthält in geringen Mengen die verbotene Substanz Gamma-Oryzanol.

Reiskeimöl

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und III

Informationen:
Enthält in hohen Mengen die verbotene Substanz Gamma-Oryzanol, die eine anabole Wirkung hat.

Reiskleber

ADMR-konform

Informationen:
Enthält in geringen Mengen die verbotene Substanz Gamma-Oryzanol.

Reiskleie

ADMR-konform

Informationen:
Enthält in geringen Mengen die verbotene Substanz Gamma-Oryzanol.

Reisquellmehl

ADMR-konform

Informationen:
Enthält in geringen Mengen die verbotene Substanz Gamma-Oryzanol.

Reserpin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Ringelblumenöl

ADMR-konform

Ringelblumensalbe

ADMR-konform

Rispenhirse

ADMR-konform

Rofecoxib

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Roggen

ADMR-konform

Roggenflocken

ADMR-konform

Roggenfuttermehl

ADMR-konform

Roggengrießkleie

ADMR-konform

Roggenkleie

ADMR-konform

Roggennachmehl

ADMR-konform

Roggenquellmehl

ADMR-konform

Rohphosphat, entfluoriert

ADMR-konform

Rohr-Zucker/ Saccharose

ADMR-konform

Romifidin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Informationen:
7 Tage Karenzzeit

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Rosmarin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Rosmaringehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Rosmarinblätter

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Rosmarinblättergehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Rosmarinöl

ADMR-konform

Informationen:
Anwendung äußerlich, am Huf

Rosskastanie

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Rosskastaniengehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.. Rosskastanie wirkt gegen Pferdehusten und Gelenkserkrankungen.

Rosskastanienextrakt

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Rosskastanienextraktgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Rüben- Zucker / Saccharose

ADMR-konform

Rübenblätter

ADMR-konform

Rübenkleinteile (Zucker)

ADMR-konform

Rübenmelasse (Zucker)

ADMR-konform

Rübenmelasse, teilentzuckert (Zucker)

ADMR-konform

Rübenmelasseschnitzel (Zucker)

ADMR-konform

Rübennassschnitzel (Zucker)

ADMR-konform

Rübenpressschnitzel (Zucker)

ADMR-konform

Rübensamen (Zucker)

ADMR-konform

Rübentrockenschnitzel (Zucker)

ADMR-konform

Saccharomyces cerevisiae CBS 493.94

ADMR-konform

Saccharomyces cerevisiae CNCM I-1077

ADMR-konform

Saccharomyces cerevisiae NCYC Sc 47

ADMR-konform

Saflorextraktionsschrot

ADMR-konform

Saflorkuchen

ADMR-konform

Safloröl

ADMR-konform

Saflorsaat

ADMR-konform

Salbei

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Salbeigehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration. Salbei wirkt schleimlösend.

Salbeiextrakt

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Salbeiextraktgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Salbeiöl

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Salbeiölgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform.

Salbutamol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Informationen:
per Inhalation: 8 Tage Karenzzeit

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Salizylsäure

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
Der Grenzwert liegt bei einer Konzentration von 625.0 Mikrogramm pro Milliliter Urin oder 5.4 Mikrogramm pro Milliliter Blutplasma.

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Salze von Fettsäuren

ADMR-konform

Salzleckstein

ADMR-konform

Sauermolkenpulver, neutralisiert

ADMR-konform

Schachtelhalmextrakt

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Schachtelhalmextraktgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration. Schachtelhalmextrakt wirkt gegen Gelenkserkrankungen.

Schafgarbe

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Scharfgarbengehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration. Schafgarbe wirkt bei Atemwegs- und Magen-Darm-Erkrankungen.

Schafgarbenextrakt

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Scharfgarbenextraktgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Schafgarbenkraut

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Scharfgarbenkrautgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Schlempe

ADMR-konform

Schlempefutter

ADMR-konform

Schmierseife

ADMR-konform

Schwarzkümmelkuchen

ADMR-konform

Schwarzkümmelöl

ADMR-konform

Scopolamin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Seealgenmehl

ADMR-konform

Selegilin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Selektive Androgene Rezeptor Modifizierende Substanzen (SARMS)

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Selen

ADMR-konform

Senföle

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Sepiolit

ADMR-konform

Sepiolit-Ton

ADMR-konform

Sesamextraktionsschrot

ADMR-konform

Sesamkuchen

ADMR-konform

Sesamsaat

ADMR-konform

Soja(bohnen)- extraktionsschrot aus geschälter Saat, dampferhitzt 1)

ADMR-konform

Soja(bohnen)- extraktionsschrot, dampferhitzt 1)

ADMR-konform

Soja(bohnen)- kuchen

ADMR-konform

Soja(bohnen)- proteinisolat

ADMR-konform

Soja(bohnen)- proteinkonzentrat

ADMR-konform

Soja(bohnen)- schalen

ADMR-konform

Sojabohnen

ADMR-konform

Sojabohnen, dampferhitzt 1)

ADMR-konform

Sojaöl

ADMR-konform

Sonnenblumenextraktionsschrot 1)

ADMR-konform

Sonnenblumenkuchen

ADMR-konform

Sonnenblumenöl

ADMR-konform

Sonnenblumensaat

ADMR-konform

Sorbinsäure

ADMR-konform

Sorbit

ADMR-konform

Sorbitan-Monolaurat

ADMR-konform

Sorbitan-Monooleat

ADMR-konform

Sorbitan-Monopalmitat

ADMR-konform

Sorbitan-Monostearat

ADMR-konform

Sorbitan-Tristearat

ADMR-konform

Sorghum / Milocorn

ADMR-konform

Spironolacton

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Spitzwegerich

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang Il

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Spitzwegerichgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Stanozolol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

starke tocopherolhaltige Extrakte natürlichen Ursprungs

ADMR-konform

Stärkegemisch

ADMR-konform

Stärkezucker

ADMR-konform

Stealit, chlorithaltig

ADMR-konform

Stearyl-2-lactylsäure

ADMR-konform

Stearyltartrat

ADMR-konform

Stoppelrübe

ADMR-konform

Stroh

ADMR-konform

Stroh, aufgeschlossen

ADMR-konform

Strophantin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Strychnin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Sulfadimidin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Sulfamethoxypyridazin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Suramin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Süßholz

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Süßholzgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Süßholzwurzeln

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Süßholzwurzelgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Süßkartoffel/ Batate

ADMR-konform

Süßlupinen1)

ADMR-konform

Suxibuzon

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
14 Tage Karenzzeit

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

synthetisches Alpha-Tocopherol

ADMR-konform

Tagetesblütenmehl

ADMR-konform

Tamoxifen

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Taurin

ADMR-konform

Teebaumöl

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Teebaumölgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. (siehe ätherische Öle)

Tepoxalin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Terpentine

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Testolacton

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Testosteron

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Informationen:
Für diese Substanzen oder zugehörige Metabolite gibt es geschlechtsspezifische Grenzwerte. Bei Wallachen: freies und konjugiertes Testosteron in einer Konzentration von 0.02 Mikrogramm pro Milliliter Urin bei Stuten: freies und konjugiertes Testosteron in einer Konzentration von 0.055 Mikrogramm pro Milliliter Urin

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Tetrahydrogestrinon

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Teufelskralle

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
4 Tage Karenzzeit, in Futtermitteln ist Teufelskralle nicht ADMR-konform.

Theobromin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
Der Grenzwert liegt bei einer Konzentration von 2,0 Mikrogramm pro Milliliter Urin und 0,3 Mikrogramm pro Milliliter Plasma

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Theophyllin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Thiazide

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Threonin

ADMR-konform

Thymian

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Thymiangehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration. Thymian wirkt vielschichtig u.a. bei Atemwegserkrankungen.

Thymianöl

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Thymianölgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Thymian wrikt vielschichtig, u. a. bei Atemwegserkrankungen.

Tiaprost

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Tibolon

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Tierfett

ADMR-konform

Tiludronsäure

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Timolol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Topinambur

ADMR-konform

Topinamburschnitzel oder Topinamburmehl

ADMR-konform

Topinambursirup

ADMR-konform

Toremifen

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Traganth

ADMR-konform

Traimteren

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Tranexamsäure

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Traubenkerne, entölt

ADMR-konform

Traubentrester aus der Traubensaftgewinnung

ADMR-konform

Traubentrester aus der Weinherstellung

ADMR-konform

Traubenzucker

ADMR-konform

Trenbolon

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Triamcinolon

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Triamcinolonacetonid

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
bei Anwendung 56 Tage Karenzzeit

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Tricalciumphosphat

ADMR-konform

Trimagnesiumphosphat

ADMR-konform

Trimethoprim

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
8 Tage Karenzzeit

Trinatriumphosphat4)

ADMR-konform

Triticale

ADMR-konform

Triticaleflocken

ADMR-konform

Trometamol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Valerensäure

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Controlled Medication Substance

Valin

ADMR-konform

Vasopressin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Vedaprofen

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
12 Tage Karenzzeit

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Verapamil

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Vinasse

ADMR-konform

Vitamin A

ADMR-konform

Vitamin B1

ADMR-konform

Vitamin B12

ADMR-konform

Vitamin B2

ADMR-konform

Vitamin B6

ADMR-konform

Vitamin C

ADMR-konform

Vitamin D2

ADMR-konform

Vitamin D3

ADMR-konform

Vitamin E

ADMR-konform

Vitamin K

ADMR-konform

Vogelknöterich

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Vogelknöterichgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Wacholderbeeren

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Wacholderbeergehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration. Wacholderbeeren wirken u. a. gegen Arthritis.

Wacholderöl

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
In Futtermitteln ist ein Wacholderölgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öl als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. (siehe ätherische Öle)

Wachstumshormon (GH)

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Informationen:
Sowie die dazugehörigen Releasinghormone und jeder andere Wachstumsfaktor, der die Proteinsynthese oder den Abbau, die Gefäßversorgung, die Energieumsetzung, die regenerative Fähigkeit oder die Faseranpassung von Muskeln, Sehnen oder Bändern beeinflusst.

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Wallnussöl

ADMR-konform

Walnusskernkuchen

ADMR-konform

Wasser

ADMR-konform

Weidenrinde

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Weidenrindengehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Weihrauch

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Weihrauchextrakt

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Weihrauchextraktgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Weizen1)

ADMR-konform

Weizenflocken

ADMR-konform

Weizenfuttermehl

ADMR-konform

Weizengrießkleie

ADMR-konform

Weizenkeime

ADMR-konform

Weizenkeimkuchen

ADMR-konform

Weizenkeimöl

ADMR-konform

Weizenkleber

ADMR-konform

Weizenkleberfutter

ADMR-konform

Weizenkleie

ADMR-konform

Weizennachmehl

ADMR-konform

Weizenprotein, hydrolysiert

ADMR-konform

Weizenquellmehl

ADMR-konform

Weizenquellstärke

ADMR-konform

Weizenstärke

ADMR-konform

Weizenstärke, proteinhaltig, teilverzuckert

ADMR-konform

Wermutkraut

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Wermutkrautgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.

Wicken

ADMR-konform

Wicklinse

ADMR-konform

Xanthangummi

ADMR-konform

Xylazin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Yohimbin

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 2 Controlled Medication Substances

Yucca schidigera Extrakt

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Yucca schidigera Extrakt- Gehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration. Yucca schidigera Extrakt wirkt bei Gelenkserkrankungen.

Zichorie

ADMR-konform

Zichorienpülpe, getrocknet

ADMR-konform

Zichorienpulver

ADMR-konform

Zilpaterol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Zimtrindenöl

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
In Futtermitteln ist ein Zimtrindenölgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. (siehe ätherische Öle)

Zink

ADMR-konform

Zink-Lebertransalbe

ADMR-konform

Zinksalbe

ADMR-konform

Zinkspray

ADMR-konform

Zinnkraut

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang II

Informationen:
48 Stunden Karenzzeit, in Futtermitteln ist ein Zinnkrautgehalt in Form des äquivalenten ätherischen Öls als Basis, einzeln wie auch kumuliert, bis zu 0,50% ADMR-konform. Kann kein ätherisches Öl als Basissubstanz identifiziert werden gilt 0,5% für den einzelnen Stoff, kumuliert 3,00% als Grenzkonzentration.Zinnkraut wirkt diuretisch und bei Arthrose.

Zitronensäure

ADMR-konform

Zitrustrester, entpektinisiert

ADMR-konform

Zitrustrester, getrocknet

ADMR-konform

Zucker- Rübenkochschnitzel

ADMR-konform

Zucker-Rohrmelasse

ADMR-konform

Zuckerester (Ester von Saccharose und Speisefettsäuren)

ADMR-konform

Zuckerglyceride (Mischung aus Saccharose und Speisefettsäuren)

ADMR-konform

Zuckerrübe

ADMR-konform

Zuclopenthixol

verbotene Substanz gemäß Liste Anhang I und lll

Einstufung nach FEI:
verbotene Substanz gemäß FEI Prohibited Substances List, Teil 1 Banned Substances

Ansprechpartner

Foto von Angelika Stephan

Angelika Stephan

Tel 02581/6362-237
Fax 02581/6362-543

E-Mail

Equitana 2019

Den Pferdesport in allen Facetten erleben - auf der Weltmesse des Pferdesports. Jetzt Messetickets sichern für die Equitana 2019 in Essen!