Pikeur & Eskadron - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

PM-Exkursion: Besuch bei den Dülmener Wildpferden

Veranstaltungsübersicht

Datum: Freitag, 17.05.2019
Uhrzeit: 14:00 Uhr - 17:30 Uhr
Veranstaltungsort: Wildbahn im Merfelder Bruch
48249 Dülmen
Deutschland
Referent(en): Lebensumstände der Dülmener Wildpferde
Landesverband: Pferdesportverband Westfalen e.V.
Veranstalter:

FN-Seminarteam
Tel.: 02581-6362-247
seminare@fn-dokr.de

Informationen zur Veranstaltung

Die Über 400 Dülmener Wildpferde im Merfelder Bruch sind auch in diesem Jahr wieder ein spannendes PM-Exkursionsziel. Begleitet wird die Gruppe Interessierter von dem "Herrn über die Wildpferde" und stellvertretender PM-Vorsitzender, Herzog von Croÿ. Er erläutert praxisnah das dynamische Sozialverhalten sowie die natürliche Haltung inmitten des Wildgeheges. Im Anschluss daran gegen 16. Uhr Fahrt in die Gaststätte Merfelder Hof in Dülmen zur Nachbesprechung beim gemeinsamen Kaffee trinken und Kuchen essen. Ende gegen 17.30 Uhr. Im Preis inbegriffen ist Kaffee und Kuchen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Foto von Kristina Keitemeier

Kristina Keitemeier

Tel 02581/6362-246
Fax 02581/6362-7246

E-Mail

Tickets

Verfügbare Karten 0
Anmeldeschluss 15.05.2019
PM € 15
Nicht-PM € 25
PM bis 18 J. € 0
Kind bis 12 J. € 0

Brauchen Sie Hilfe?

Haben Sie Fragen zur Bestellung von Tickets? Hier finden Sie Antworten.

Zur Ticket-Hilfeseite

Referent: Lebensumstände der Dülmener Wildpferde

Im Merfelder Bruch existiert schon seit frühesten Zeiten eine Herde wilder Pferde. Erstmals wurden sie im Jahre 1316 urkundlich erwähnt. Diese etwa 400 Wildpferde sind heute das einzig verbliebene Wildpferdevorkommen auf dem europäischen Kontinent. Mitte des 19. Jahrhunderts schufen die Herzöge von Croÿ den Tieren ein mittlerweile rund ca 400 ha großes Reservat und retteten so die Restbestände des Vorkommens vor dem Untergangdurch die fortschreitende Kultivierung und Aufteilung des Landes. Die Wildpferde sind, bezogen auf ihre Lebensweise, sich selbst überlassen, folgen ihren Instinkten und sind den Witterungsverhältnissen und dem Nahrungsangebot in ihrem Biotop optimal angepasst. So ist das Dülmener Wildpferd hart, anspruchsarm und gesund geblieben.

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Foto von Kristina Keitemeier

Kristina Keitemeier

Tel 02581/6362-246
Fax 02581/6362-7246

E-Mail

Tickets

Verfügbare Karten 0
Anmeldeschluss 15.05.2019
PM € 15
Nicht-PM € 25
PM bis 18 J. € 0
Kind bis 12 J. € 0

Brauchen Sie Hilfe?

Haben Sie Fragen zur Bestellung von Tickets? Hier finden Sie Antworten.

Zur Ticket-Hilfeseite