R+V Allgemeine Versicherung AG - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

PM-Exkursion: *abgesagt* Jagdreiten - Hinter der Niedersachsen Meute e.V.

Veranstaltungsübersicht

Datum: Dienstag, 03.07.2018
Uhrzeit: 10:00 Uhr - 15:00 Uhr
Veranstaltungsort: Niedersachsenmeute e.V.
Hauptstraße 65
29683 Dorfmark
Deutschland
Referent(en): Camill Freiherr von Dungern und Pauline Knorr
Landesverband: Pferdesportverband Hannover e. V.
Veranstalter:

FN-Seminarteam
Tel. 02581-6362247
seminare@fn-dokr.de

Informationen zur Veranstaltung

Das Jagdreiten ist die älteste reiterliche Disziplin und gleichzeitig ein Sport von eigener Faszination. Hierbei steht nicht die Herausforderung im Vordergrund siegen zu müssen sondern das Vertrauen und die Partnerschaft zwischen Pferd, Hund und Reiter. Jagdreiten erfordert Ausdauer, Verlässlichkeit und Herz wenn es in unbekanntem Gelände, nach fest definierten Regeln in schnellem Galopp durch bunt gefärbte Wälder und über natürliche Hindernisse, Gräben und Wasserdurchritte geht. Und dies immer zusammen mit Hörner-klang und Hundegeläut. Die Schleppjagd grenzt sich von Fuchs- und Reitjagden dadurch ab, dass die Hunde eine künstliche Fährte „ausarbeiten“, aber kein lebendes Wild zu Schaden bringen. Der Besuch bei der Niedersachsenmeute findet im Rahmen eines Jugendlehrgangs statt. Zunächst gibt Freiherr Camill von Dungern auf dem Meutehof einen Einblick in die Tradition und Regeln der Schleppjagd und des Reitens hinter der Meute. Anschließend fahren Sie im Privat PKW im Konvoi zum Jagdgelände um die Jagdgesellschaft teilweise mit dem PKW und zu Fuß zu begleiten und die Faszination des Jagdreitens zu erleben. Nach dem Halali besichtigen Sie das Hundehaus und bekommen einen Einblick in die Arbeit mit den Hunden. Zudem besteht die Möglichkeit mehr über das vielseitige Reiten und die Vorraussetzungen zum Reiten im Gelände und festen Hindernissen zu erfahren. Die erfahrene Nachwuchsreiterin Pauline Knorr gibt Einblicke und Hintergrundinformationen zum Vielseitigkeitsreiten.

Ansprechpartner

Tickets

Verfügbare Karten 16
Anmeldeschluss 01.07.2018
PM € 15
Nicht-PM € 25
PM bis 18 J. € 0
Kind bis 12 J. € 0

Brauchen Sie Hilfe?

Haben Sie Fragen zur Bestellung von Tickets? Hier finden Sie Antworten.

Zur Ticket-Hilfeseite

Referent: Camill Freiherr von Dungern und Pauline Knorr

Camill Freiherr von Dungern, geboren 1944 ist der bei weitem dienstälteste aktive Master in Deutschland. 1965 trat er der Niedersachse Meute bei, wurde zwei Jahre später Master. Er war 40 Jahre im Vorstand der Fachgruppe Jagdreiten, heute Deutsche Schleppjagdvereinigung. Seit 2007 ist er dort Ehrenvorstand. Der ehemalige Bankier im Ruhestand reitet jährlich ca. 40 Jagden. Seit 50 Jahren engagiert sich Camill Freiherr von Dungern bei der Jugendwoche der Meute, die inzwischen schon Jagdreiter in dritter oder vierter Generation hervorgebracht hat.

Pauline Knorr ist mehrfache Medalliengewinnerin bei Europameisterschaften im Nachwuchsbereich. In ihrer Zeit als Sportsoldatin in der Sportfördergruppe der Bundeswehr in Warendorf konnte sie bereits viel Erfahrung im professionellem Umgang mit Vielseitigkeitspferden sammeln und ist nun in Döhle bei Olympiasieger Andreas Dibowski mit ihren Pferden selbstständig tätig.

Die Niedersachsen-Meute pflegt das Jagdreiten hinter einer Foxhound-Hundemeute und wurde im November 1951 von Christian von Loesch neu aufgestellt. Den Grundstock bildeten 2 Welpen der Meute der Kavallerie-Schule Hannover sowie Hunde der Verdener und der Paderborner Meute. Heute leben rund 50 Hündinnen und Rüden auf dem Meutehof in Dorfmark.

Ansprechpartner

Tickets

Verfügbare Karten 16
Anmeldeschluss 01.07.2018
PM € 15
Nicht-PM € 25
PM bis 18 J. € 0
Kind bis 12 J. € 0

Brauchen Sie Hilfe?

Haben Sie Fragen zur Bestellung von Tickets? Hier finden Sie Antworten.

Zur Ticket-Hilfeseite