AGCO GmbH - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Olympische Spiele London - Gold für die Vielseitigkeitsreiter - Foto: Stefan Lafrentz

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

Europameisterschaften Dressur in Göteborg

21. bis 27. August in Göteborg

Deutschland ist Europameister: Mannschaftsgold und vier Medaillen in der Einzelwertung - für die deutschen Dressurreiter sind die Europameisterschaften in Göteborg nahezu perfekt verlaufen. Für Isabell Werth (Rheinberg) und ihre 12-jährige Stute Weihegold OLD gab es Einzel-Gold in Grand Special und Kür. Silber gewannen jeweils der erst 22-jährige Sönke Rothenberger (Bad Homburg) und sein zehnjähriger Wallach Cosmo. Vor allem in der Kür war es ein atemberaubendes Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den deutschen Paaren, das beide mit einem Weltklasse-Ergebnis von mehr als 90 Prozent beendeten. Zum Gold-Team gehörten auch Helen Langehanenberg (Billerbeck) mit Damsey FRH und Dorothee Schneider (Framersheim) mit Sammy Davis jr., die bereits am ersten Grand-Prix-Tag in Göteborg die Grundlage für den überlegenen deutschen Sieg in der Mannschaftswertung gelegt hatten.

  

Der Wettkampfmodus: Grand Prix - Grand Special - Grand Prix Kür
Das Deutsche Olympiade-Komitee für Reiterei (DOKR) entsendet ein Team von vier Reitern und Pferden nach Schweden. Die Entscheidung über die Mannschaftsmedaillen fällt nach dem Grand Prix, der an zwei Tagen stattfindet (22. und 23. August). Es zählen die besten drei Ergebnisse einer Mannschaft, es gibt also ein Streichergebnis.

Die besten 30 Teilnehmer aus dem Grand Prix starten am nächsten Tag im Grand Special, in dem die ersten Einzelmedaillen vergeben werden. Am 26. August steht dann die Grand Prix Kür auf dem Programm, in der es noch einmal um Einzelmedaillen geht. Die 15 besten Starter aus dem Special dürfen in der Kür antreten, jedoch nur drei pro Nation.

Die Dressurreiter bei den Europameisterschaften in Göteborg

Isabell Werth und Weihegold OLD - Foto: Lafrentz
Isabell Werth und  Weihegold OLD - Foto: Lafrentz
Sönke Rothenberger und Cosmo - Foto: Lafrentz