Näher am Sport. Näher am Pferd. Näher am Verband.
AGCO GmbH - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Disziplinen - Vielseitigkeit, Foto: Ronald Hogrebe

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

Sicherheit in der Vielseitigkeit

Vielseitige Ausbildung, Ausrüstung, Geländeaufbau und medizinische Versorgung

Das Thema Sicherheit spielt in der Vielseitigkeit schon lange eine wichtige Rolle. Entsprechend hat sich der Sport über die Jahrzehnte verändert. Den stärksten Wandel erfuhr die Disziplin zu Beginn des zweiten Jahrtausends. Die Entwicklung führte weg vom Ausdauersport mit Schwerpunkt Gelände hin zu einem echten Dreikampf aus den drei nahezu gleichwertigen Teilprüfungen Dressur, Springen und Geländeritt. Dazu wurden die Strecken verkürzt, das Regelwerk und die Qualifikationskriterien verschärft und die Ausrüstung von Reiter und Pferd verbessert. Dieser Prozess wird seither fortgeführt und alle sicherheitsrelevanten Faktoren des Sports regelmäßig auf den Prüfstand gestellt.

1999 wurde vom Weltreiterverband das FEI-Safety Committee zur Verbesserung der Sicherheit im Sport gegründet. Seine Hauptaufgabe war es, Unfälle und Stürze aller Art zu untersuchen und deren Ursachen zu erforschen. Dabei wurden auch externe Fachleute, z.B. aus der Formel 1, zur Beratung herangezogen. 2007 wurde ein entsprechendes Vielseitigkeits-Sub-Komitee eingerichtet, dem u.a. Bundestrainer Chris Bartle angehörte. Der Geländeaufbau-Beratungsgruppe gehörte Rüdiger Schwarz an.

Jede FN benennt außerdem einen "National Safety Officer" (für Deutschland Friedrich Otto-Erley/Philine Ganders-Meyer), die sich seit 2008 mindestens einmal jährlich zum Austausch neuer bzw. bewährter Möglichkeiten zur Verbesserung der Sicherheit im Vielseitigkeitssport treffen. In Deutschland befassen sich seit 2014 mehrere Expertengruppen mit den sicherheitsrelevanten Fragen des Sports, wie Ausbildung, Humanmedizinische Versorgung und Protektoren, Veterinärmedizin, Geländeaufbau und Regelwerk.

Ansprechpartner

Foto von Philine Ganders-Meyer

Philine Ganders-Meyer

Tel 02505/927903

E-Mail

Alte Helden

Alte Helden - Filmreihe über ehemalige Olympiapferde, Foto: Stefan Lafrentz

Spitzenpferde im Ruhestand

Sie haben ihre Reiter zu sportlichen Erfolgen getragen und für sie um Titel gekämpft. Bonaparte, Cento, Marius, Satchmo und Shutterfly. Wir haben uns gefragt, was machen die "Alten Helden" eigentlich.

Filme ansehen...