Näher am Sport. Näher am Pferd. Näher am Verband.
R+V Allgemeine Versicherung AG - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Disziplinen - Dressur, Dressurreiten - Foto: Stefan Lafrentz

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

Nachwuchspferde Grand Prix (FN)

Logo Louisdor-Preis

Der Nachwuchspferde Grand Prix ist eine Serie für acht- bis zehnjährige Pferde, die behutsam an die schwerste Prüfungsklasse herangeführt werden sollen.

Zwar enthalten die Aufgaben alle Elemente des Grand Prix, sind aber in den Anforderungen etwas reduziert. So werden beispielsweise weniger Serienwechsel verlangt, die Piaffe darf noch mehr Vorwärtstendenz haben, als dies im „großen“ Dressursport erwünscht ist. Zu den bisherigen Siegern zählen unter anderem El Santo mit Isabell Werth und Dablino mit Anabel Balkenhol, die beide schon wenig später in den deutschen Championatsmannschaften eingesetzt wurden.

Sponsor ist die Liselott und Klaus Rheinberger Stiftung (Kronberg), die die Dressurserie seit 2012 unterstützt.

Die Sieger 2011 bis 2015

Sieger im Finale des Louisdor-Preises 2015:  Emilio und Isabell Werth - Foto: Karl-Heinz Frieler
Sieger im Finale des Louisdor-Preises 2014: Weihegold und Beatrice Buchwald - Foto: Karl-Heinz Frieler
Sieger des Finales des Louisdor-Preises 2013: Balmoral W mit Brigitte Wittig - Foto: Karl-Heinz Frieler

Nach wechselnden Sponsoren (u.a. die Firmen HKM, CP Medien, Tesch Inkasso) hat sich die Liselott und Klaus Rheinberger Stiftung der Serie angenommen. Die Serie trägt nun den offiziellen Namen „Louisdor-Preis - Nachwuchspferde Grand Prix (FN)“. Louisdor war das letzte Dressurpferd, mit dem Klaus Rheinberger an Turnieren teilnahm und mit dem er seine letzte S-Dressur gewann. Dr. Evi Eisenhardt, Vorstandsmitglied der Stiftung und internationale Dressurrichterin, sagt: „Der Nachwuchspferde Grand Prix ist für die Stiftung eine sinnvolle Ergänzung zu dem Piaff-Förderpreis, der den unter 25-jährigen Reiterinnen und Reitern den Einstieg in den Grand Prix erleichtert. Jetzt erleichtert der Louisdor-Preis dies den jungen Pferden.“

Stationen 2016:

  • Hagen vom 20. bis 24. April (ErgebnissePressemitteilung
  • München vom 5. bis 8. Mai (ErgebnissePressemitteilung
  • Heroldsberg vom 24. bis 26. Juni
  • Schenefeld vom 25. bis 28. August 
  • Donaueschingen vom 16. bis 18. September 
  • Finale: Frankfurt vom 15. bis 18. Dezember 

Rückblick 2015:

Ansprechpartner

Foto von Andre Schoppmann

Andre Schoppmann

Tel 02581/6362-185
Fax 02581/6362-401

E-Mail

Reitabzeichen-Filme

FN-Film zum Reitabzeichen 10

Was muss man können?

Welche Anforderungen bei den verschiedenen Reitabzeichen erfüllt werden müssen, erfährt man in diesen Filmbeiträgen der FN. Bei den Reitabzeichen handelt es sich um ein zehnstufiges Qualifikationssystem, mit dem man sich reiterlich vom Anfänger zum Könner entwickeln kann.