Näher am Sport. Näher am Pferd. Näher am Verband.
R+V Allgemeine Versicherung AG - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Deutsche Reiterliche Vereinigung - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht, Foto: FN-Archiv

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

03.07.2015 | 09:30 Uhr | Eva Borg

Jugend-EM Reining: Gold für das deutsche Junioren-Team

Junge Reiter holen bei der Reining-EM Silber

Givrins/SUI (fn-press). Die deutschen Nachwuchs-Reiner haben bei den Europameisterschaften auf der CS Ranch von Corinna Schumacher in Givrins in der Schweiz Top-Leistungen abgeliefert. Das Junioren-Team holte Gold und die Jungen Reiter gewannen Silber.

Nico Hörmann (Berlin), der erst kürzlich das Amt des Bundestrainers Reining übernommen hat, war bestens zufrieden mit den Leistungen der Jugendlichen. „Wir haben in der Altersklasse der Junioren eine sehr starke Mannschaft und waren durch unser Auftreten im Vorfeld auch schon ein bisschen der Favorit, dennoch wurde es eng mit den Italienern, die in den vergangenen Jahren fast immer gewonnen oder vorne mitgemischt haben“, so Hörmann. Als erster Starter musste Shawn Wagner (Mühlhausen) mit Hollys Electricspark in die Bahn. Ihm unterliefen ein paar Fehler, so dass er mit einem Score von 203 das Streichergebnis lieferte. Es folgte Jakob Behringer (Kirchardt), der mit Rascal Sensation mit einem Score von 216 die Führung übernahm. Lena-Marie Maas (St. Ingbert) legte mit Mr Stun Gun eine 208 nach. Damit war für das deutsche Team aber noch nichts entschieden. „Wir haben das Ergebnis von Shawn direkt als Streichergebnis gewertet, so dass Gina-Maria Schumacher hinten raus noch richtig was liefern musste“, erklärte Hörmann. Schumacher hatte kurzfristig ihr Ersatzpferd Gunners Enterprise einsetzten müssen. Sie zeigte dennoch eine souveräne Runde mit einem Score von 215 und sicherte dem Team die Goldmedaille. „Sie kann hervorragend mit Druck umgehen, das war kein Problem“, so Hörmann. Insgesamt kam das deutsche Team so auf 640 Punkte. Silber ging mit 637,5 Punkten an Italien, Bronze gewannen die Belgier mit 628 Punkten. Außerdem war Anna Voß (Uetze) mit Mandys Little Magnum als Einzelreiterin am Start. Sie sicherte sich mit einem Score von 211 einen Platz im Einzelfinale, das heute Abend stattfindet. Alle anderen deutschen Mannschaftsreiter sind ebenfalls für das Einzelfinale qualifiziert.

Silber für das Team der Jungen Reiter
In der Altersklasse der Jungen Reiter stand schon nach dem dritten Mannschaftsreiter fest, dass Deutschland die Silbermedaille sicher hat. „Die Italiener waren so weit weg, die konnten wir nicht mehr einholen“, erklärte Nico Hörmann. Jennifer Luhmer mit Peppys Lil Dreamer kam als erste deutsche Starterin mit einer 209,5 aus der Arena. Daniel Kalk und Isabeau Riemann beendeten den Ritt mit jeweils einer 208,5. Damit war Silber schon sicher. So konnte Fabienne Krämer (Lautertal) mit Dual Tuck Tari es etwas ruhiger angehen lassen. „Fabienne hat das beste Pferd in dieser Mannschaft und hat sich ein bisschen die Kräfte für das Einzelfinale aufgespart“, sagte der Bundestrainer. Dennoch lieferte sie mit einem Score von 214,5 das beste Ergebnis des Teams. Es siegten die Italiener mit insgesamt 645,5 Punkte vor Deutschland mit 632,5 Punkte. Bronze ging an Österreich mit 609 Punkten. Auch die Jungen Reiter haben sich alle für das Einzelfinale qualifiziert. Heute Abend geht es für alle Reiter um die Einzelmedaillen.

NORKA

NORKA

Die optimale Beleuchtung 

  • Blendfrei für Pferd + Reiter
  • Homogene, gleichmäßige Ausleuchtung
  • voll bewitterbar
  • Schutzrohr-Reflektor-Leuchte
  • 1- oder 2-lampig
  • Digital dimmbar
  • Tageslichtsteuerung optional

weitere Informationen