Alles rund um die Olympischen Reiterspiele 2016 in Rio
Deutsche Kreditbank AG (DKB) - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Deutsche Reiterliche Vereinigung - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht, Foto: FN-Archiv

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

16.04.2014 | 16:30 Uhr | fn-press

Der Weg zur Jugend-Fahr-EM in Walbrzych

Walbrzych /POL (fn-press). Vom 21. bis 24. August finden im polnischen Walbrzych die Fahrsport-Europameisterschaften für Jugendliche statt. Drei Altersgruppen treten zum Leistungsvergleich an: die Children in der Altersgruppe 12 bis 14 Jahre, die nur in der Anspannungsart Pony-Einspänner an den Start gehen, die Junioren von 14 bis 18 Jahren in den Anspannungsarten Einspänner-Ponys und Zweispänner-Ponys sowie die Jungen Fahrer in der Altersgruppe von 16 bis 21 Jahren in den Anspannungsarten Einspänner-Ponys, Zweispänner-Ponys und Einspänner-Pferde. Pro Nation sind nach dem gegenwärtigen Stand jeweils zwei Starter pro Altersgruppe und Anspannungsart startberechtigt. Ein Team besteht aus maximal zwei Children, zwei Junioren und zwei Jungen Fahrern, wobei in den einzelnen Altersklassen nur das jeweils beste Endergebnis in der Kombinierten Prüfung für die Teamwertung herangezogen wird.

Für den deutschen Fahrernachwuchs hat die AG Nachwuchs im Fahrausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) in Abstimmung mit Bundestrainer Dieter Lauterbach jetzt die Sichtungswege festgelegt.

Die Children treffen sich mit den Einspänner-Ponys wahlweise in Herne (30. Mai bis 1. Juni) oder in Neuburg an der Donau, in der Nähe von Ingolstadt, (13. bis 15. Jun) sowie bei den Deutschen Jugendfahrmeisterschaften in St. Wendel (vom 7. bis 10. August).

Die Junioren haben ihre Sichtungen ebenso wie die Jungen Fahrer in Schildau (9. bis 11. Mai), Dillenburg (19. bis 22. Juni, ohne Pony-Zweispänner) und Waldkappel (11. bis 13. Juli). Beide Altersklassen müssen mindestens an zwei Terminen teilnehmen. Auch für die Junioren und Jungen Fahrer gilt außerdem die Teilnahme an den Deutschen Jugendmeisterschaften in St. Wendel als Pflichtprogramm.

Im Anschluss an die Deutschen Jugendmeisterschaften beruft der Ausschuss in Absprache mit Bundestrainer Dieter Lauterbach die Nominierten. Eine Longlist mit der doppelten Teilnehmerzahl wird bereits nach dem Turnier in Waldkappel erstellt. 

Für die nominierten EM-Teilnehmer ist vom 17. bis 19. August ein Trainingslager in Wilsdruff, in der Nähe von Dresden, geplant. Von Wilsdruff zum Austragungsort sind es noch rund 250 Kilometer zu fahren. Als Trainer wird Dieter Lauterbach die Aktiven begleiten. Als Equipe-Chef fungiert seine Ehefrau Claudia.  Rudolf Temporini/Hb

Alte Helden

Alte Helden - Filmreihe über ehemalige Olympiapferde, Foto: Stefan Lafrentz

Spitzenpferde im Ruhestand

Sie haben ihre Reiter zu sportlichen Erfolgen getragen und für sie um Titel gekämpft. Bonaparte, Cento, Marius, Satchmo und Shutterfly. Wir haben uns gefragt, was machen die "Alten Helden" eigentlich.

Filme ansehen...