Näher am Sport. Näher am Pferd. Näher am Verband.
Deutsche Kreditbank AG (DKB) - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Deutsche Reiterliche Vereinigung - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht, Foto: FN-Archiv

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

01.02.2016 | 17:00 Uhr | Julia Basic

U25-Dressur: Erstmals Nationenpreis in Braunschweig

Premiere für Europameisterschaft im Juni in Ankum

Braunschweig (fn-press). Der reiterliche Nachwuchs erhält bei den Löwen-Classics in Braunschweig traditionell eine große Bühne. In diesem Jahr wurde das Programm des viertägigen Turniers (11. bis 14. Februar) noch einmal erweitert: Erstmals findet in der Volkswagenhalle ein Nationenpreis Dressur der U25-Reiter statt.

Auf die Teilnehmer wartet in der Löwenstadt zunächst am Donnerstag eine Dressurprüfung Intermediaire II, am Samstag folgt der Grand-Prix und am Sonntag die abschließende Kür. Mit Florine Kienbaum (Lohmar), Juliette Piotrowski (Kaarst) und Nadine Husenbeth (Sottrum) schickt Deutschland ein starkes Trio ins Rennen, das bereits Medaillen bei Nachwuchs-Championaten und Erfolge im Piaff-Förderpreis gesammelt hat. Nadine Husenbeth und ihre rheinische Fidermark-Tochter Florida gewannen die Nachwuchs-Grand-Prix-Serie im Jahr 2013 und schafften den Sprung in den Seniorenbereich. Im vergangenen Jahr siegten sie im Grand-Prix von Braunschweig und wurden Dritte in der Kür. Juliette Piotrowski gewann 2013 Team- und Einzel-Silber sowie Kür-Bronze bei der EM der Jungen Reiter. 2014 siegte sie zudem im Preis der Zukunft. Florine Kienbaum folgte damals auf Rang zwei. Zusammen mit Lisa-Maria Klössinger (Aicha) und Sönke Rothenberger (Bad Homburg) gab es für Piotrowski und Kienbaum 2014 außerdem Mannschaftsgold bei der EM der Jungen Reiter.

„Mit Florine Kienbaum, Juliette Piotrowski und Nadine Husenbeth schicken wir in Braunschweig ein erfahrenes Team an den Start“, sagte Bundestrainer Jürgen Koschel (Hagen a.T.W.), der zusammen mit Oliver Oelrich (Lengerich) den U25-Dressurbereich betreut. Koschel sieht eine positive Entwicklung in dieser Altersklasse. „Es hat sich gezeigt, dass wir mit dem Piaff-Förderpreis eine gut funktionierende Serie und ein Auffangbecken für diejenigen Reiter haben, die aus dem Alter der Jungen Reiter raus sind. Das merken auch andere Nationen und knüpfen daran an. Der Nationenpreis in Braunschweig ist ein weiterer Baustein in diesem System und eine tolle, zusätzliche Startmöglichkeit in diesem Bereich.“

Derweil hat der Weltreiterverband FEI bestätigt, dass 2016 erstmals Europameisterschaften für U25-Dressurreiter ausgetragen werden. Das Championat findet vom 16. bis 19. Juni im niedersächsischen Ankum statt. jbc

Alte Helden

Alte Helden - Filmreihe über ehemalige Olympiapferde, Foto: Stefan Lafrentz

Spitzenpferde im Ruhestand

Sie haben ihre Reiter zu sportlichen Erfolgen getragen und für sie um Titel gekämpft. Bonaparte, Cento, Marius, Satchmo und Shutterfly. Wir haben uns gefragt, was machen die "Alten Helden" eigentlich.

Filme ansehen...