Näher am Sport. Näher am Pferd. Näher am Verband.
Deutsche Kreditbank AG (DKB) - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Deutsche Reiterliche Vereinigung - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht, Foto: FN-Archiv

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

13.05.2015 | 19:00 Uhr | Uta Helkenberg

Pilotprojekt "International Dressage Cup for Young Ponys"

Sichtung für Verden findet am 8. Juli in Warendorf statt

Warendorf/Verden (fn-press). Für viele Pferdefreunde steht das Verdener Sommerturnier (5. bis 9. August) in Verden als Synonym für die Weltmeisterschaft junger Dressurpferde. In diesem Jahr dürfen sie sich auf einen weiteren Höhepunkt in dieser Richtung freuen. Parallel zur WM und den Qualifikationen zum Nürnberger Burgpokal findet erstmals als Pilotprojekt ein Dressur-Cup für fünf- und sechsjährige Ponys mit internationaler Beteiligung statt. Sichtung und Nominierung finden, wie für die „Großen“, im Bundesleistungszentrum in Warendorf statt. Am Mittwoch, 8. Juli, werden die Fahrkarten zur Pony-Premiere in Verden vergeben.

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) darf je fünfzehn fünfjährige und sechsjährige Reitponys der Liste I nominieren, dazu sind Ponys aus vier weiteren Nationen zum Pilotprojekt in Verden eingeladen. Zulassungsvoraussetzung ist eine Zuchtbescheinigung (Drei-Generationen-Pedigree) einer tierzuchtrechtlich anerkannten Züchtervereinigung. Pro Altersklasse dürfen je Reiter (Jahrgang 1997 oder jünger) maximal zwei Ponys gestartet werden. Geritten wird im Finale die internationale Dressuraufgabe der FEI 2009 für fünfjährige Pferde (Einlaufprüfung) bei den fünfjährigen Ponys beziehungsweise die internationale Dressuraufgabe der FEI 2009 für fünfjährige Pferde (Finalprüfung) bei den sechsjährigen Ponys.

Startberechtigt bei der Sichtung in Warendorf sind fünfjährige Reitponys mit einem Stockmaß von mindestens 1,35 bis 1,48 Meter, die nachweislich bereits für das DKB-Bundeschampionat des fünfjährigen Deutschen Dressurponys 2015 qualifiziert sind beziehungsweise nachweislich in einer Qualifikation zum DKB-Bundeschampionat des fünfjährigen oder sechsjährigen Deutschen Dressurponys eine Wertnote von wenigstens 7,5 erzielt haben oder nachweislich einmal in einer Dressurpferde/-ponyprüfung Klasse A oder L platziert sind und eine Wertnote von wenigstens 7,5 erzielt haben oder Finalteilnehmer beim Bundeschampionat des vierjährigen Deutschen Reitponys 2014 (Stuten/Wallache oder Hengste) waren.

Analog müssen die sechsjährige Reitponys der Liste I nachweislich bereits für das DKB-Bundeschampionat des sechsjährigen Deutschen Dressurponys 2015 qualifiziert sein beziehungsweise nachweislich in einer Qualifikation zum DKB-Bundeschampionat des sechsjährigen Deutschen Dressurponys eine Wertnote von wenigstens 7,5 erzielt haben oder nachweislich einmal in einer Dressurpferde/-ponyprüfung Klasse L platziert sein und eine Wertnote von wenigstens 7,5 erzielt haben oder Finalteilnehmer beim Bundeschampionat des 5-jährigen Deutschen Dressurponys 2014 gewesen.

Die genaue Ausschreibung gibt es hier. Nennungen können bis 30. Juni nur über das Nennung-Online System abgegeben werden und sind nur mit Angabe des Erfolgsnachweises (Ort, Datum, Platzierung, Note) gültig. Der Erfolgsnachweis ist per E-Mail an Eva von dem Knesebeck (eknesebeck@fn-dokr.de, Telefon 02581/6362-129) zu senden.

IDEXX

Innovatice Diagnostik

Medikamentenscreening

Wir bieten im Rahmen einer Kaufuntersuchung die sofortige Untersuchung von Proben auf Fremdsubstanzen oder eine Probeneinlagerung für 6 Monate und Untersuchung bei Bedarf. Nutzen Sie diese Möglichkeit der Absicherung und fragen Sie Ihren Tierarzt.

Zur Webseite