Näher am Sport. Näher am Pferd. Näher am Verband.
R+V Allgemeine Versicherung AG - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Deutsche Reiterliche Vereinigung - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht, Foto: FN-Archiv

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

07.12.2015 | 16:45 Uhr | Julia Basic

DOKR-Dressurausschuss beruft Kader für das Olympia-Jahr 2016

Neue Struktur: Achtköpfiger A-Kader, nur noch ein B-Kader

Warendorf (fn-press). Der Dressurausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) hat anlässlich seiner jüngsten Sitzung die Bundeskader für das kommende Jahr berufen.

In den A-Kader/Olympiakader wurden acht Paare berufen, die doppelte Anzahl derer, die bei den Olympischen Spielen in Rio an den Start gehen dürfen. Dies sind (in alphabetischer Reihenfolge): Anabel Balkenhol (Rosendahl) mit Dablino FRH, Jessica von Bredow-Werndl (Tuntenhausen) mit Unee BB und Zaire, Fabienne Lütkemeier (Paderborn) mit D’Agostino, Sönke Rothenberger (Bad Homburg) mit Cosmo, Hubertus Schmidt (Borchen-Etteln) mit Imperio, Dorothee Schneider (Framersheim) mit Showtime und UllrichEquine’s St. Emilion, Kristina Bröring-Sprehe (Dinklage) mit Desperados FRH sowie Isabell Werth (Rheinberg) mit Don Johnson FRH und Emilio.

Nach der neuen, vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) vorgegebenen Kaderstruktur gibt es nur noch einen B-Kader und nicht mehr wie zuvor einen B- und einen B2-Kader. Dem neuen Kader gehören einerseits Reiterinnen und Reiter an, die der erweiterten Weltspitze zuzurechnen sind. Dies sind: Bernadette Brune mit Spirit of the Age OLD, Jenny Lang (Karlsruhe) mit Loverboy, Carola Koppelmann (Warendorf) mit Deveraux B sowie Thomas Wagner (Bad Homburg) mit Very Keen und Amoricello.

Zum anderen gehören dem B-Kader Reiterinnen und Reiter an, die perspektivisch den Weg in Richtung Weltspitze gehen sollen. Dies sind: Beatrice Buchwald (Voerde) mit Weihegold OLD und Daily Pleasure, Anabel Frenzen (Krefeld) mit Cristobal, Nadine Husenbeth (Sottrum) mit Florida, Kathleen Keller (Luhmühlen) mit Daintree, Victoria Michalke (Isen) mit Dance On OLD und Wasabi OLD, Sanneke Rothenberger (Bad Homburg) mit Deveraux OLD und Wolke Sieben sowie Charlott-Maria Schürmann (Gehrde) mit Burlington FRH. jbc

Olympische Spiele

Olympische Reiterspiele 2016 in Rio de Janeiro - Foto: istock/zxvisual

Alle Infos rund um Rio

Rio de Janeiro ist vom 5. bis 21. August 2016 Gastgeber der Olympischen Spiele. Die Reiter gehen in den Disziplinen Dressur, Springen und Vielseitigkeit an den Start.

Mehr dazu...