Näher am Sport. Näher am Pferd. Näher am Verband.
R+V Allgemeine Versicherung AG - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Olympische Spiele London - Gold für die Vielseitigkeitsreiter - Foto: Stefan Lafrentz

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

Disziplinen

Acht Pferdesportarten

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) beziehungsweise das Deutsche Olympiade-Komitee für Reiterei (DOKR) betreut neben den drei olympischen Disziplinen Dressur, Springen und Vielseitigkeit auch das Fahren, das Voltigieren, die Reining und das Distanzreiten. Eine Sonderstellung nahm lange Zeit die Para-Equestrian, das Reiten als Sport für Menschen mit Behinderung, ein. 2010 wurden die Para-Equestrian auch ins Programm der Weltreiterspiele aufgenommen, so dass erstmalig Weltmeisterschaften in acht Pferdesportdisziplinen an einem Ort stattfanden.

Bei jeder Disziplin sind auch die ensprechenden Kader und Bundestrainer angeordnet. Die Deutschen Jugendmeisterschaften oder andere Top-Turniere für Nachwuchsreiter sind unter Jugend gesammelt. Anträge, Nennungsforumlare und Lizenzen zu den verschiedenen Disziplinen sind wie alle Formalitäten im Bereich FN-Service zu finden.

Reitabzeichen-Filme

FN-Film zum Reitabzeichen 10

Was muss man können?

Welche Anforderungen bei den verschiedenen Reitabzeichen erfüllt werden müssen, erfährt man in diesen Filmbeiträgen der FN. Bei den Reitabzeichen handelt es sich um ein zehnstufiges Qualifikationssystem, mit dem man sich reiterlich vom Anfänger zum Könner entwickeln kann.