Näher am Sport. Näher am Pferd. Näher am Verband.
R+V Allgemeine Versicherung AG - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Deutsche Classic Ponys - Foto: Stefanie Grober

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

Dartmoor Pony

Die Gefährten der Königskinder

Im Moor- und Heidegebiet Südwestenglands liegt 300 m über dem Meeresspiegel das Dartmoor. Im Süden begrenzt durch die Kanalküste erstreckt sich dieser Landstrich etwa 60 km nach Norden. Er gehört zur Grafschaft Devon mit der Stadt Exeter an seiner Nordostgrenze.

In diesem hochgelegenen, kargen Land gedeiht seit langer Zeit ein sehr zähes und bodenständiges Pony: das Dartmoor Pony, das erstmalig im Jahre 1012 in alten Urkunden erwähnt wird. Das kleine, stabile Pony mit einem Stockmaß von bis zu 127 cm hat sich in seiner Umwelt zu einem umgänglichen kleinen Reitpony entwickelt, das wegen seines guten Charakters und seiner Kinderfreundlichkeit ein ideales „Erstpony“ für Kinder ist.

Impressionen vom Dartmoor Pony

Dartmoor Pony - Foto: Joheen
Foto: Pferdezuchtverband Rheinland-Pfalz-Saar e.V.
Foto: Pferdezuchtverband Rheinland-Pfalz-Saar e.V.

Die heute in Reinzucht gehaltenen Ponys wurden in den vergangenen Jahrhunderten vielfach mit anderen Rassen, darunter Orientalen, Hackneys oder sogar Shetland-Ponys gekreuzt, um ein Pony für die Bergwerksarbeit zu züchten.

Im Jahre 1899 wurde für die Dartmoor Ponys ein Zuchtbuch angelegt, das später die Grundlage für die Bildung der „Dartmoor Pony Society“ wurde. Grundsatz dieser Züchtervereinigung ist seitdem die Reinzucht, so dass 1957 das Stutbuch geschlossen werden konnte. In einem Anhang, dem sogenannten „Veredelungsregister“ werden auch Kreuzungen mit größeren Hengsten verzeichnet, um auch die Versuche zur Zucht größerer Reitponys auf Dartmoor-Basis im Stutbuch zu erfassen.

Sprichwörtlich ist ihre Eleganz und Gutartigkeit. So ist es für den Kinderreitsport besonders beliebt und auch das britische Königshaus bediente sich der Dartmoor Ponys als Reitpony für die Königskinder.

Nach Deutschland - und hier speziell nach Schleswig-Holstein - wurden 1965 die ersten Dartmoor Ponys eingeführt. Vor allem der Ankauf des Champion-Hengstes „Peter Tavy II“ gab der deutschen Dartmoorzucht viele Impulse. Nachkommen dieses Hengstes stehen als Zuchtstuten oder -hengste auf den deutschen Dartmoor-Gestüten, die über die gesamte Bundesrepublik, mit Schwerpunkten in Nord- und Westdeutschland verteilt sind. Schauen auf Landes- und Bundesebene sollen über den Stand der deutschen Dartmoor Ponyzucht informieren.

 

 Für die Zucht des Dartmoor Ponys in Deutschland gilt folgendes Zuchtziel:

  • Rasse: Dartmoor Pony
  • Herkunft: England; Landschaft Dartmoor nahe Exeter
  • Größe: bis 127 cm
  • Farben: Braune, vorzugsweise Dunkel- und Schwarzbraune sowie Rappen; Schimmel und Füchse seltener; keine Schecken; kleine weiße Abzeichen an Kopf und Beinen erlaubt
  • Gebäude:
    • Kopf: klein, edel; breite Stirn; kleine Ohren; großes, freundliches, ausdrucksvolles Auge
    • Hals: genügend gewölbt; gut angesetzt
    • Körper: gute, schräge Schulter; nicht zu fein am Widerrist; gute Sattellage; gut bemuskelter Rücken und Kruppe mittlerer Länge; gute Brusttiefe und -breite; gut angesetzter Schweif
    • Fundament: trocken; kräftige, starke Gelenke und stabile Röhren; genügend Ellbogenfreiheit; nicht zu lange Fesseln, harte Hufe
  • Bewegungsablauf raumgreifend; ohne übertriebene Hinterhandaktion; flach und gerade aus der Schulter kommend
  • Einsatzmöglichkeiten Anfangsreitpony für Kinder; als Fahrpony gut geeignet; kleines Jagd- und Vielseitigkeitspferd; besondere Eignung für behinderte Kinder
  • Besondere Merkmale: hart, robust, ausdauernd; wird auf guten Charakter gezüchtet.

Sie interessieren sich für dieses Pony? Verkaufsanzeigen finden Sie hier.

Alte Helden

Alte Helden - Filmreihe über ehemalige Olympiapferde, Foto: Stefan Lafrentz

Spitzenpferde im Ruhestand

Sie haben ihre Reiter zu sportlichen Erfolgen getragen und für sie um Titel gekämpft. Bonaparte, Cento, Marius, Satchmo und Shutterfly. Wir haben uns gefragt, was machen die "Alten Helden" eigentlich.

Filme ansehen...