Näher am Sport. Näher am Pferd. Näher am Verband.
AGCO GmbH - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
DKB-Bundeschampionate - Songline:  Bundeschampion der Sechsjährigen Vielseitigkeitspferde 2010 - Foto: Ronald Hogrebe

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

Tierschutzpreis 2015

BMEL vergibt erneut Tierschutzpreis

Warendorf (fn-press). Nach der Premiere im letzten Jahr lobt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) erneut einen Tierschutzpreis für die DKB-Bundeschampionate aus. Prämiert werden Reiter für den besonders pferdefreundli-chen Umgang sowie das besonders pferdegerechte Reiten während der Veranstaltung. Der BMEL-Tierschutzpreis ist ein Sonderehrenpreis.

Mit dem Preis soll zum einen der Fokus auf die positiven Beispiele auf den Vorbereitungsplät-zen gerichtet werden. Zum anderen soll auf einen pferdegerechteren Umgang mit Pferden in Freizeit und Sport hingewirkt werden. „Die Richtlinien der FN und das Regelwerk basieren auf dem Tierschutzgedanken. Mit dem Preis wollen wir die Umsetzung in der Praxis verbessern“, erklärt Dr. Christiane Müller, Mitglied im Präsidium der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) und im FN-Fachbeirat Tierschutz.
Im Rahmen der Finalprüfungen am Samstag und Sonntag wird ein Reiter mit dem BMEL-Tierschutzpreis ausgezeichnet. Es muss nicht in jeder Finalprüfung einen Preisträger geben. Preisträger können am Samstag aus den Finals der Reitpferde, Reitponys, der Fahr- und der Dressurpferde, am Sonntag aus den Finals der Reitpferde, Reitponys, Dressurpferde, Dressur-ponys, Springpferde, Springponys und Vielseitigkeitspferde/-ponys gewählt werden.

Und so wird der Preis vergeben: In den Qualifikationsprüfungen findet eine erste Bewertung durch die jeweiligen Stewards und Richter des Vorbereitungsplatzes statt. Der Steward notiert positive und negative Eindrücke hinsichtlich folgender Kriterien: Umgang des Reiters mit dem Pferd, Verhalten des Pferdes auf dem Vorbereitungsplatz sowie bei Medikations- und Pferde-kontrollen, Umgang mit dem Pferd in kritischen Situationen, Vorbereitung des Pferdes gemäß Kriterienkatalog sowie An- und Verwendung von Ausrüstung auf dem Vorbereitungsplatz. Eine Jury, bestehend aus einem Mitglied des FN-Fachbeirates Tierschutz, dem jeweiligen Richter des Vorbereitungsplatzes, einem Steward und einem FN-/DOKR-Offiziellen nehmen die ab-schließende Beurteilung auf dem jeweiligen Vorbereitungsplatz der Finalprüfungen vor.

NORKA

NORKA

Die optimale Beleuchtung 

  • Blendfrei für Pferd + Reiter
  • Homogene, gleichmäßige Ausleuchtung
  • voll bewitterbar
  • Schutzrohr-Reflektor-Leuchte
  • 1- oder 2-lampig
  • Digital dimmbar
  • Tageslichtsteuerung optional

weitere Informationen