AGCO GmbH - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Ausritt in der Gruppe - Foto: Monika Kaup

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

Caprilli

Eine Prüfung mit historischem Hintergrund

Mit dem Caprilli-Test ist in den vergangenen Jahren ein reiterlicher Wettbewerb entstanden, bei dem in einer Aufgabe grundlegende Fähigkeiten im dressur- und springmäßigen Reiten demonstriert werden. Charakteristisch ist die Kombination von dressurmäßigen Lektionen mit Trabstangen und kleinen Hindernissen.

Namensgeber dieser Prüfung ist der Italiener Federico Caprilli, der Ende des 19. Jahrhunderts den im Oberkörper nach vorne geneigten, den Rücken des Pferdes entlastenden und in die Bewegung des Pferdes eingehenden Springstil entdeckt hat. Haupt-Bewertungsaspekt in dieser Prüfung ist der beim Springen geforderte "leichte Sitz", den Caprilli seinerzeit geprägt hat.

Nicht nur das Dressur- oder Springreiten fordert vom Reiter einen variablen, anpassungsfähigen und ausbalancierten Sitz, sondern auch beim Ausreiten werden diese Anforderung an den Reiter gestellt. Wechselnde Boden- und Geländeverhältnisse sowie -situationen erfordern unterschiedliche Sitzformen, mit denen der Reiter in jeder Situation auf das Pferd einwirken und mit denen er sich immer wieder ins Gleichgewicht mit dem Pferd bringen kann.

Um eine möglichst große Zielgruppe von Teilnehmern anzusprechen, stehen Aufgaben in drei Schwierigkeitsgraden zur Verfügung. So haben Reiter jeden Alters und Ausbildungsstandes - vom Reitanfänger über den Wiedereinsteiger bis hin zum erfahrenen Reiter - die Möglichkeit, sich in diesem Wettbewerb zu messen, und sich langsam an höhere Aufgaben heranzutasten. Das Merkblatt zum Caprilli-Test hält Tipps für Teilnehmer, Ausbilder oder Veranstalter bereit. 

Ansprechpartner

Foto von Carolin Spickhoff

Carolin Spickhoff

Tel 02581/6362-537
Fax 02581/6362-7537

E-Mail

Alte Helden

Alte Helden - Filmreihe über ehemalige Olympiapferde, Foto: Stefan Lafrentz

Spitzenpferde im Ruhestand

Sie haben ihre Reiter zu sportlichen Erfolgen getragen und für sie um Titel gekämpft. Bonaparte, Cento, Marius, Satchmo und Shutterfly. Wir haben uns gefragt, was machen die "Alten Helden" eigentlich.

Filme ansehen...